Glyx Rezepte

Ernährungsforum für allgemeine Fragen
Antworten
burga

Glyx Rezepte

Beitrag von burga » Mi Dez 28, 2005 2:54 am

Hallo zusammen!

Machen die Speisen nach Glyx Rezepte gekocht eigentlich anständig satt?

Gruss!


Burga

noodle

Glyx Rezepte

Beitrag von noodle » Mi Dez 28, 2005 4:19 am

Hallo,

oh ja! Ich war nämlich mal bei einer Bekannten zu Besuch, die hatte an dem Abend nach Glyx Rezepte gekocht. Spaghetti mit Tomatensosse und Obsteis. Mann war ich danach satt:)

Danke!


Noodle

Gast

Re: Glyx Rezepte

Beitrag von Gast » Di Mai 09, 2006 4:49 pm

noodle hat geschrieben:Hallo,

oh ja! Ich war nämlich mal bei einer Bekannten zu Besuch, die hatte an dem Abend nach Glyx Rezepte gekocht. Spaghetti mit Tomatensosse und Obsteis. Mann war ich danach satt:)

Danke!


Noodle
Spaghetti zum Abendessen?Das sollte man doch eig. vermeiden oder?

A.

Hier eine Geschicht um mal Mut zu machen:

Beitrag von A. » Sa Mär 31, 2007 8:12 pm

Im Jahr 2003 kaufte ich mir das Buch zur Glyx-Diät. Zu diesem Zeitpunkt war ich 24 Jahre alt, war 1,60m groß und wog etwas über 70kg. (Ein pummeliges Mädchen wenn sie so zwischen ihren Freundinnen stand) Ich habe eigentlich nie viel gegessen, achtete immer darauf das es light und low Fat Produkte waren, doch es schien wohl immer das Falsche in meinen Mund zu wandern, wie meine Waage es mir stets bezeugte. (bestimmt erkennt sich hier der ein oder andere wieder)
Ich las dieses Buch, machte aber noch keine Diät. Ich sah es als ein Aufklärungsbuch: Wie funktioniert welches Lebensmittel in meinem Körper und was macht es mit mir!

Heute bin ich fast 28 Jahre alt, immer noch 1,60m groß und wiege 52kg. (Kein Jojo und kein Hungern). Ich muss zugeben ich habe jetzt keine konkreten Rezepte nachgekocht. Ich habe die Grundpfeiler dieser Lebensweise umgesetzt und befolge sie bis heute. Dies aber nicht aus Angst wieder dick zu werden sondern weil mir klar geworden ist was für einen Müll ich mal für Nahrung hielt.

Antworten