Hunger Abnehmen

Treffpunkt: Abnehmen Forum
Antworten
Reinhold

Hunger Abnehmen

Beitrag von Reinhold » Mi Okt 12, 2005 5:06 am

Hallo,
der Hunger beim Abnehmen ist für mich immer wieder der Schwachpunkt. Wie schaffe ich diese Schwachstelle aus meinem Leben?
cu,
Reinhold

dorothea

Hunger Abnehmen

Beitrag von dorothea » Mi Okt 12, 2005 6:18 am

hallo beisammen,
Beim Abhnehmen habe ich nur 3 Tage diese Hunger Gefühle, dann lässt es nach. Durch Meditation schaffe ich diese Hungerattaken ab. Das empfehle ich Dir auch.
danke!
dorothea

KEr

Re: Hunger Abnehmen

Beitrag von KEr » Mi Mär 22, 2006 8:36 pm

ich meine ihr müsst durhalten
wenns notig ist dann est had un dann kotzt es wieder aus ich denke es ist nicht schlimm wenn man es dann wieder raus kotzt aber man muss sicher sein dass man alles auskotzt :!: :

Gast

Re: Hunger Abnehmen

Beitrag von Gast » So Apr 09, 2006 11:46 am

Reinhold hat geschrieben:Hallo,
der Hunger beim Abnehmen ist für mich immer wieder der Schwachpunkt. Wie schaffe ich diese Schwachstelle aus meinem Leben?
cu,
Reinhold
Hallo Reinhold,

ich habe mit Trennkost in 14 Tagen abgenommen 10 Kilo :lol: abgenommen und fühle mich super.Es ist ein ganz tolles Gefühl. Habe mir das Buch ''iss dich schlank'' von Ursula Summ gekauft.In der Startwoche nimmst Du 5 Kilo ab.Ich habe also 2 Startwochen gemacht.Danach kommt die ''Schlemmerwoche" da verliert man ca.2,5 bis 3,5 Kilo.Die kann man auch ca.2-3 Wochen machen.Danach geht es über in ''Schlemmen ohne Ende''.Das Beste an dieser Diät ist , nach 2 -3 Tagen hat man schon kein Heißhunger mehr auf Süßes.Diese Diät fällt einem wirklich ganz leicht, denn man ist immer satt.Ich kann nur sagen,kaufe das Buch.Falls noch Fragen ,schicke mir eine Mail.EMail Adresse hinterlegt.
Gruß,
Margrit

Sammi
Beiträge: 1
Registriert: Di Mai 01, 2007 2:40 pm

Re: Hunger Abnehmen

Beitrag von Sammi » Fr Mai 04, 2007 2:14 pm

KEr hat geschrieben:ich meine ihr müsst durhalten
wenns notig ist dann est had un dann kotzt es wieder aus ich denke es ist nicht schlimm wenn man es dann wieder raus kotzt aber man muss sicher sein dass man alles auskotzt :!: :
:shock: gehts noch dA oben?! Hier gehts um abnehmen und nicht um psychische Probleme, Bulimie, Auskotzen und solche Geschichten!
>wer auf einem "Abnehmforum" was von Auskotzen schreibt ist echt krank im Kopf! Lass dich mal behandeln.... beim Psychater!

Also, kommen wir zum Hungergefühl! ich kann die Trennkost auch sehr empfehlen. Man muss versuchen irgendwie das Hungergefühl zu vermeiden ohne viel zu sich zu nehmen. Ich esse dann zum Beispiel einfach ein Stück Vollkornbrot ohne alles oder so .... das Hilft auch.... außerdem de´nke ich mir immer: Ohne Hunger nimmt man nicht ab! Hunger ist ein Zeichen des Körpers ..."Ich brauch was zu fuddan" ...isst man dann nix nimmt man ab.... also Leudä, sehts positiv!
ja, nix ne?

CrazyRockGitl

Hey

Beitrag von CrazyRockGitl » Mo Mai 14, 2007 10:36 am

Ich seh das ganz genauso wie Sammi!
ich mein, hallo??Es ist sehr wohl schlimm, wenn man sein essen wieder auskotzt und es ist 'ne Krankheit und das sollte hier echt nicht unterstüzt werden!! Echt...ein Besuch beim Psychater würde manchen Menschen die sowas denken, bestimmt helfen!


Naja jetzt zum eigentlichen Thema....wenn ich hunger habe, trinken ich Apfelschorle! Ganz wichtig ist, das es kein Saft sondern Schorle ist, denn ee wurde bewiesen das reiner O-Satft und A-Saft mehr kilos auf die Waage bringen! Desegen umbedingt mit Wasser mischen! Naja ich trinken dann immer so eine 0,5 l Flasche mit so ca. 60 % Fruchtgehalt!! Und wenn ich dann wieder hunger habe oder IMMERNOCH hunger habe, ess ich einen zuckerfreien, kalorienarmen joguhrt! Das hilft sehr! hoffe ich konnte helfen!

Gast

Beitrag von Gast » Mi Mai 30, 2007 1:10 am

Schlimm ist nicht das Kotzen, sondern die Rechtschreibung...

Krebsbein
Beiträge: 4
Registriert: Di Mai 29, 2007 4:35 pm
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Krebsbein » Mi Mai 30, 2007 3:46 pm

Man muss beim Abnehmen nicht hungern.

Es gibt ein Programm WWDI *wissen wie du isst* dies ist einfach eine Ernährungsumstellung. In 42 Tagen schaft man rund 5-9 kg Körpergewicht zu verlieren ohne zu hungern. Es gibt viele kleine Mahlzeiten, alle 2 Stunden sollte man etwas zu sich nehmen. so hat der Körper immer Arbeit und verbrennt nebenbei deine Fettreserven. Kann ich nur empfehlen. Ist einfach genial. Und der Vorteil, es gibt keinen JoJo-Effekt. Da man in dieser Zeit lernt bewuß zu essen.

Gruß


:?
SK

micah75
Beiträge: 3
Registriert: Sa Jul 14, 2007 7:11 pm

Gegen das Hungergefühl

Beitrag von micah75 » Sa Jul 14, 2007 7:24 pm

Hallihallo,

wenn ich ein Hungergefühl habe, trinke ich einfach... Wasser, Wasser, Wasser, bis es mir zu den Ohren wieder rauskommt :) Im Moment trinke ich im Zuge meiner Diät bis zu 6 l am Tag, das hilft wirklich. Es ist vielleicht am Anfang eine Überwindung, aber sie hilft Dir beim Abnehmen und spült zudem Deine Nieren. Du tust Dir damit nur gut. Alternativ esse ich einfach zwischendurch ein Miniportion Obst, wie z.B. Wassermelone. Die stillt den Hunger auch und hat kaum Kalorien. Gut ist auch Grapefruit. 'Ich weiss, das ist nicht jedermans Sache, jedoch verbrennt Grapefruit extremst gut Fett!

Viel Glück wünscht Dir
Maike
Ich berichte täglich über meine Diät und den Verlauf auf www.scarsdale.de. Schaut doch mal vorbei!

Unifex
Beiträge: 1
Registriert: Di Aug 14, 2007 6:42 pm
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitrag von Unifex » Di Aug 14, 2007 7:56 pm

Krebsbein hat geschrieben:Es gibt viele kleine Mahlzeiten, alle 2 Stunden sollte man etwas zu sich nehmen. so hat der Körper immer Arbeit und verbrennt nebenbei deine Fettreserven.
Dem kann ich leider gar nicht zustimmen. Viele kleine Portionen sorgen dafür, dass Dein Insulinspiegel praktisch gar nicht runtergeht. Ist der Insulinspiegel hoch, wird Fett eingelagert.
Ich persönlich bertreibe gerade eine Insulin Trennkost. Zwischen den drei Mahlzeiten in denen man reichlich Essen kann, müssen mindestens 5 Stunden liegen.
Natürlich bekommt man da zu Anfang Hunger aber dagegen hilft ganz einfach viel Wasser trinken.

Antworten