Ernährung bei Gicht

Antworten
cozzmo

Ernährung bei Gicht

Beitrag von cozzmo » So Dez 11, 2005 10:06 am

Hallo zusammen!

Mein Bruder beklagt sich seit einiger Zeit über geschwollene, schmerzende Finger. Ich habe die Befürchtung, dass er an Gicht leidet, bringe ihn aber leider nicht dazu sich beim Arzt untersuchen zu lassen. Wie müsste er seinen Lebensstil bzw. Ernährung bei Gicht umstellen? Ich vermute nämlich, dass diese Erkrankung auch aufgrund von seinem genussorientiertem Lebensstil herkommt.

Gruss!

Cozzmo

samantha

Gicht bei Ernährung

Beitrag von samantha » So Dez 11, 2005 10:41 am

Hallo!

Das haben Sie richtig erkannt! Falls Ihr Bruder tatsächlich an Gicht leidet sollte er bei seiner Ernährung ganz bestimmt so einiges umstellen. Fettarme, wenig tierisches Eiweiß, d.h. fleischlose bzw. fleischarme Kost. Am besten abwechslungsreiche Kost (Obst, Gemüse, Getreide....) So eine Ernährungsumstellung geht selbstverständlich nicht von heute auf morgen, und das ist auch die einzige Schwierigkeit dabei. Vielleicht können Sie Ihrem Bruder mit folgendem Argument überzeugen: „Je länger Du wartest um so chronischer und schlimmer wird es und wird mit der Zeit auch Deine Lebensqualität drastisch reduzieren!“ Falls dies auch nicht helfen sollte, bleibt Ihnen nicht mehr als ihm seiner eigenen Verantwortung zu überlassen. Schade, aber leider nur die einzige Möglichkeit.

Cu,

Samantha

Antworten