Endlich Abnehmen - HILFE!

Treffpunkt: Abnehmen Forum
Antworten
Seelchien
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jun 11, 2007 8:05 pm
Wohnort: Berlin

Endlich Abnehmen - HILFE!

Beitrag von Seelchien » Mo Jun 11, 2007 8:30 pm

Hallo ihr Lieben,

bin ja froh endlich mal Leute gefunden zu haben, denen es genauso geht. Ich bin 18 Jahre alt und leide an übergewicht.
Allerdings muss ich dazu sagen, war ich schon immer etwas kräftiger gebaut, werde also wohl nie wirklich schlank werden, schon das erste, was mich depremiert.
Früher war ich nicht dick, nur kräftig gebaut und so, aber nun mittlerweile sieht das leider anders aus.
Habe ein jugend-abnehm programm mitgemacht, hat nichts gebracht, diverse tabletten und kapseln geschluckt, die versprechen, fett zu verbrennen, in einer woche 5 kilo zu verlieren ohne auch nur seine ernährung zu ändern, ja auch habe ich points gezählt, aber es tut sich nichts.
Eine kur wurde abgelehnt, bin noch nicht genügend geschädigt :roll: !!!!

Nun weiß ich nicht mehr was ich tun soll.
Ich bin 18 Jahre alt, 1,70m groß und wiege gut 96kilo!! :shock: :oops:

In meiner Familie ist sonst niemand fett, NIEMAND, aber wirklich beistehn tut mir niemand. Die meisten wissen nicht wie schwer das ist und meine eltern sagen mal, sie unterstützen mich, mal sitzten sie vor mir, essen schokolade und das fette zeug und heute sagen sie mir wieder wie fett ich doch bin.
ich denke, dass hat schon als kind so angefangen.

Ich schaffe es einfach nicht, meine ernährung wirklich RICHTIG umzustellen - ich trinke ungern wasser, und wenn, dann vielleicht 1Liter am Tag -viel, viel zu wenig, das weiß ich.
Nach wightwatchers werde ich einfach nicht satt, weil ich so viel gemüse einfach nicht mag - sonst werde ich ja nicht satt, und desweiteren habe ich einfach immer so heißhunger auf süßigkeiten und so - ich komme dagegen einfach nicht an.
Ich will gern sport machen, aber allein trau ich mich nicht - dann sehn mich alle, und denken, wie sieht denn die fette aus und die schaffts doch eh nicht - es gibt nur sehr wenige die denken: woah, die versucht es wenigstens.
Viele denken, wir essen gerne und sehen gern so aus, aber das ist schwerer als man sich vorstellen kann!!!

Hat vielleicht jemand einen rat für mich?
Wäre echt toll!

Danke!

Mellania

Beitrag von Mellania » Mi Jun 13, 2007 4:51 am

Hallo Seelchien

Du hast in etwa meine Ausgangsdaten... im Januar 2006 habe ich mir eine Waage gekauft und musste feststellen, dass ich bei einer Länge von 1,69 m auf ein Gewicht von 96,7 kg kam :shock:
viel zu viel.
Ich überlegte dann was ich machen soll. Ich hatte mir mal einen Plan zum Abnehmen von der Barmer gekauft, den nahm ich zur Hand aber der war viel zu umständlich.
An Diätpläne kann ich mich nicht halten, weil ich da 1. nicht satt von werde, 2. ich die Zeit nicht dazu habe und 3. ich die Hälfte der Gerichte gar nicht mag!
Ich brauchte also was, was ich in meinen Alltag integrieren konnte, da ich mittags immer in einer Kantine esse.
Ich landete bei den WW und zählte Punkte. Das lief eigentlich ganz gut (ich habe mich mit Nudeln satt gegessen und meine Gemüseportionen waren die Sauce aus passierten Tomaten mit ner Zwiebel und Champignons). Ich war absolut kein Gemüseesser...
Nach 6 Monaten hab ich dann pausiert... und ratz fatz waren von den 25 abgenommenen kg nur noch 20 übrig :?

ich bin jetzt wieder durchgestartet. Allerdings zähle ich keine Punkte, ich achte nur darauf, dass ich viiiiiel trinke, ich schaffe derzeit bis zu 4 l am Tag (2,5 ist Minimum) und das hilft mir verdammt gut beim Abnehmen.

Zum Thema Sport:
ich hab dann im Januar 2006 auch angefangen mich zu bewegen: Abends (es wurde ja früh dunkel und war kalt) bin ich immer schön gewalkt und niemand hat mich blöd angesehen (die anderen Sportler die da Abends langliefen sahen auch nicht besser aus und waren genauso bescheuert wie ich).
Irgendwann hab ich mich dann im Fitnessstudio angemeldet und selbst da fiel ich nicht weiter auf... da waren noch dickere als ich!

Wenn Du magst können wir uns gerne privat per E-Mail austauschen. Ich bin knapp 29 Jahre alt und Du erreichst mich unter Frettchen1999@web.de

LG
Mellania

janette K.

seelchien

Beitrag von janette K. » Fr Jun 15, 2007 8:01 pm

Hallo seelchien,
ich habe mit meinem Sohn 2005 zusammen eine Woche zum Abnehmen gemacht und dort gelernt, was man essen kann und wie man sich es auf einfachste Weise zubereitet, welche Bewegung man macht, welche Stress-Bewältigung man einbauen muß. Mein Sohn (jetzt 20, 1,90 groß, 97 kg) hat von August 05 bis Mai 06 30 kg abgenommen ohne Hunger zu leiden oder etwas essen zu müssen, was nicht schmeckt. Er konnte den Schalter im Kopf umlegen. Und wenn er jetzt mal etwas isst, was eigentlich nicht richtig ist, dann nimmt er davon natürlich nicht wieder zu, weil er weiter nach dem Prinzip lebt. Sport hat mittlerweile zwar leider etwas eingeschränkt, aber deshalt nicht wieder zugenomen.
Ihn stört auch nicht, wenn seine Schwester oder Vater Schokolade isst. Weil er nämlich satt ist. Da kommt auch kein Appetit auf.
Mit dem Wasser trinken, naja, das ist schon wichtig, dass man die Schlacken und das Fett damit rausspülen muß.

beste grüße
kummerloeoc@aol.com

Antworten