Kalorien Software

gesunde Ernährung = schlanke Linie
Antworten
Hedwig

Kalorien Software

Beitrag von Hedwig » Do Mai 31, 2007 7:10 am

Hi

Zwar nimmt es sich mit diesen Helferlein nicht unbedingt leichter ab, doch erleichtern sie einem zumindest das lästige Kalorienenzählen. Kalorienzähler gibt es dabei in verschiedenen Ausführungen - als Hardware - wie z.B. der Point Calculator von Weight Watchers (den es für Mitglieder auf der Webseite natürlich auch schon längst als webbasierte Lösung oder als Software auf CD Rom gibt) oder aber auch frei erhältlich im Web, wie z.B. bei www.fettrechner.de. Neben Abo- und webbasierten Kalorienrechnern, gibt es auch eine Reihe klassischer Softwarepakete, die zum Teil sogar als Freeware -etwa in Form eines Diät-Tagebuches- im Netz herunterzuladen sind. Sogar für den PDA wird verschiedene Software angeboten. Leicht lässt sich so sicherstellen, dass man wirklich immer und überall die Kalorienaufnahme im Auge behalten kann. Achten sollte man in jedem Fall und vor allem bei kostenpflichtigen Produkten darauf, was neben dem reinen Kalorienrechner noch an Zusatzfunktionen angeboten wird. Viele Produkte verfügen zum Beispiel schon über eine sehr umfangreiche Lebensmitteldatenbank, die die Ermittlung der Kilokalorienwerte enorm erleichtert, da man nicht erst umständlich die Verpackungen nach den kalorischen "Eckdaten" untersuchen muss, um diese als Berechnungsgrundlage herzunehmen. Und am Ende dann noch nachhalten zu können, wieviel Kilokalorien man denn zusätzlich zum berechnenten Grundumsatz wirklich verbraucht, empfiehlt sich ein Pulsmesser mit Kalorienverbrauchsberechnung. So ausgestattet kann eigentlich "diätisch" kaum noch was daneben gehen ;-)

Ciao
Hedwig

Antworten