Trennkost Galle

Wichtige Infos und Fragen zum Thema Trennkost
Antworten
Gast

Trennkost Galle

Beitrag von Gast » Mo Mai 28, 2007 6:30 pm

Hallo
Die Gallenblase liegt unterhalb der Leber,mündet über den Gallengang in die Bauchspeicheldrüse und von dort über die Vatersche Papille zusammen mit den Ausführungsgängen der Bauchspeicheldrüse in den Dünndarm.Sie ähnelt einer kleinen,birnenförmigen Tasche,ist extrem dehnbar und dient dem Auffangen des in der Leber produzierten Gallensaftes,welcher für die Verdauung von Fetten eine große Rolle spielt.Häufige Erkrankungen der Gallenblase oder Gallenwege sind sogenannte Gallensteine.Die zwei am häufigsten auftretenden sind Cholesterinsteine (der Cholesteringehalt der Gallenflüssigkeit ist so hoch,dass Cholesterin auskristallisiert),welche vor allem bei Übergewicht oder zu hohem Cholesterinspiegel auftreten,oder Pigmentsteine (entstehen z.B. bei Infektionen der Gallenblase oder Lebererkrankungen).Meist wird bei mehrmaligen Koliken,verursacht durch die Gallensteine,die Gallenblase samt der Steine entfernt und die Patienten haben durch die Entfernung im Grunde genommen keine nachteiligen Folgen,meist werden sogar vorher gemiedene Speisen wieder vertragen.Wissenschaftlich ist der therapeutische Wert einer fettreduzierten Kost bei Gallenkrankheiten umstritten,denn Unverträglichkeiten treten nicht häufiger auf,als bei gesunden Menschen.Empfohlen wird dennoch eine Einschränkung der Aufnahme tierischer Fette und eine allgemein ballaststoffreichere Kost.
Greets
Saban

Antworten