Blutgruppendiät

Diät Forum rund ums Abnehmen.
Antworten
Gast

Blutgruppendiät

Beitrag von Gast » So Mai 27, 2007 9:10 pm

Hallo!

Wer möchte gesund leben und dabei Spaß am Essen haben, kann sich mit einer sogenannten Blutgruppendiät ernähren, die seit den 40er Jahren bekannt ist und auf einem AB0-System basiert. AB0 steht für die vier Blutgruppen. Nach dem Entwickler der Blutgruppendiät D'Adamo sind alle Blutgruppen aus einer Ur-Blutgruppe über die Zeit der Evolution entstanden. Diese Ur-Gruppe soll die Gruppe 0 sein. Es heißt, wer eine Blutgruppe 0 hat, soll eine Getreide- und Milchfrei Ernährung bevorzugen.

Die Gruppe A bedeutet, Fleisch und Milch aus dem Menü zu nehmen.
Mit der Gruppe B sollte man Getreide meiden und nur selten Fisch konsumieren. Wer die Blutgruppe AB hat, soll nach D'Adamo Milch- und Getreideprodukte auf dem Ernährungsplan zu reduzieren und nur eine geringe Portion von Obst zu sich nehmen.

Jede Blutgruppe verträgt Lebensmittel besser oder schlechter. Bestimmte Proteine hervorrufen schädliche Blutveränderungen, die zu schweren Krankheiten führen. Durch die Einhaltung einer Blutgruppendiät wird die Einnahme von ungesunden Nährstoffen gestoppt. Dadurch kann das Gewicht reduziert und die Krankheiten wie Diabetes und Magengeschwüre geheilt werden.

Grüße

Lambert

slender
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mai 28, 2007 12:29 pm

Re: Blutgruppendiät

Beitrag von slender » Mo Mai 28, 2007 1:20 pm

Hallo,

kann nur bestätigen, praktizierte diese Methode seit 1,5 Jahre, habe 21 kg abgenommen (Blutgruppe 0), bin in der Form meines Lebens. Wer möchte sich diesbezüglich austauschen?

Slender



Hallo!

Wer möchte gesund leben und dabei Spaß am Essen haben, kann sich mit einer sogenannten Blutgruppendiät ernähren, die seit den 40er Jahren bekannt ist und auf einem AB0-System basiert. AB0 steht für die vier Blutgruppen. Nach dem Entwickler der Blutgruppendiät D'Adamo sind alle Blutgruppen aus einer Ur-Blutgruppe über die Zeit der Evolution entstanden. Diese Ur-Gruppe soll die Gruppe 0 sein. Es heißt, wer eine Blutgruppe 0 hat, soll eine Getreide- und Milchfrei Ernährung bevorzugen.

Die Gruppe A bedeutet, Fleisch und Milch aus dem Menü zu nehmen.
Mit der Gruppe B sollte man Getreide meiden und nur selten Fisch konsumieren. Wer die Blutgruppe AB hat, soll nach D'Adamo Milch- und Getreideprodukte auf dem Ernährungsplan zu reduzieren und nur eine geringe Portion von Obst zu sich nehmen.

Jede Blutgruppe verträgt Lebensmittel besser oder schlechter. Bestimmte Proteine hervorrufen schädliche Blutveränderungen, die zu schweren Krankheiten führen. Durch die Einhaltung einer Blutgruppendiät wird die Einnahme von ungesunden Nährstoffen gestoppt. Dadurch kann das Gewicht reduziert und die Krankheiten wie Diabetes und Magengeschwüre geheilt werden.

Grüße

Lambert[/quote]

Antworten