Rheuma Diät

Diätrezepte, Trennkostrezepte, kalorienarme Rezepte, rezepte Kalorienangabe, Kartoffeldiät Rezepte
Antworten
Gast

Rheuma Diät

Beitrag von Gast » So Mai 27, 2007 6:19 pm

Hallo
Ist Rheuma eine spezifische Krankheit und was kann man gegen die Beschwerden in bestimmten Gelenken wie Schulter, Arm, Hals und Wirbelsäule tun ?
Kann man mit einer speziellen Diät erreichen das die Schmerzen aufhören oder wenigstens gemildert werden?
Ich habe gehört, dass die Gründe für das Anschwellen der Gelenke vielfältig sind aber immer eine Infektion, mechanische Reizung oder eine Stoffwechselerkrankung die Ursache wären.
In speziellen Ratgebern habe ich nachgeschlagen und gelesen das Kalium, Eisen und die Vitamine A und C eingenommen werden sollten. Auch hätte sich Johannisbeersaft bewährt. In manchen Fällen lindert Kälte vorübergehen die Schmerzen. Bei anderen hilft Wärme und auch die Sauna sehr gut. Das ist sicher von Person zu Person unterschiedlich. Gehört habe ich auch, dass das Schlagen mit frischen Brennnesseln schmerzlindernd wirkt. Tee aus jungen Brennnesseln oder ein Tee aus Wacholderbeeren, Zinnkraut, Brennnesseln und Löwenzahn mit heißem Wasser übergossen und morgens und abends getrunken sollen wirksame Selbsthilfemaßnahmen sein. Ein Umschlag mit heißen Kohl- oder Wirsingblättern auf die schmerzende Stelle oder ein Heublumenbad hätten gute Erfolge gebracht.

Bei manchen Erkrankten hat sich eine kurzzeitig Kur mit Antibiotika, die aber nur vom Arzt verschrieben werden dürfen bewährt.

Es wäre schön, wenn ich von Ihnen erfahren könnte, ob ich alle die genannten Mittel oder eine spezielle Diät einsetzten kann, um die rheumatischen Beschwerden zu lindern oder ganz loszuwerden.

Max

Benutzeravatar
Holly3625
Beiträge: 36
Registriert: Fr Jun 16, 2006 9:15 am
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Rheuma Diät

Beitrag von Holly3625 » Di Apr 24, 2018 7:47 am

Bei Rheuma hilft nur eine konsequente Nahrungsumstellung.
... durch dick und dünn!

Antworten