Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Hackfleischgratin unter der Kartoffeldecke
Zutaten * 1 mittl. Zwiebel * 2 El. Öl * 200 g Möhren * 250 g Stangensellerie * 600 g Gemischtes Hackfleisch * 2 El. Tomatenmark * 2 Knoblauchzehen * 4 El. Creme fraîche * ;Salz * ;Frisch gemahlener * ;schwarzer Pfeffer * ;Paprikapulver, edelsüss * 4 Portion Kartoffelpüree * ;Fertigprodukt * ;Muskatnuss, frisch * ;gerieben * 125 g Emmenthaler, frisch * ;gerieben * Fett für die Form * Butterflöckchen zum * ;Besetzen Herstelllung Die Scharlotten schälen und feinhacken. In einer weiten Pfanne mit hohem Rand das Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Die Möhren waschen, schälen und auf einer Gemüsereibe direkt in die Pfanne raspeln. Den Stangensellerie waschen und quer in schmale Streifen schneiden. Mit dem Hackfleisch in die Pfanne geben. Das Tomatenmark hinzufügen und alles gut mischen. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Creme fraîche unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen und alles zugedeckt etwa 8 Minuten dünsten. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Kartoffelpüree nach Packungsanweisung zubereiten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und den geriebenen Käse untermischen. Eine feuerfeste Form ausfetten und die Hackfleischmasse einfüllen, mit dem Kartoffelpüree bedecken. Die Oberfläche glattstreichen und mit Butterflöckchen besetzen. Das Gratin im Backofen (Mitte) in etwa 20 Minuten goldgelb überbacken. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Forum Nahrungsergänzung - Nahrungsergänzung Kupfer - Neue Antwort erstellen





charlotte
Gast






BeitragMo Nov 14, 2005 1:20 am   Wer hat Infos über die Nahrungsergänzung Kupfer    Antworten mit Zitat      



Hi...
ich habe einen Artikel gelesen indem die Nahrungsergänzung Kupfer sehr empfohlen wurde. Nur ich hatte bis dahin noch nie etwas davon gehört. Soll ich mir da mal etwas kaufen oder brauche ich es nicht. Was meint ihr??
gruss!
charlotte



Levent
Gast






BeitragMo Nov 14, 2005 2:33 am   Nahrungsergänzung Kupfer    Antworten mit Zitat      



Hallo,
Aktives Kupfer bringt die Haut in Schwung.
Die Bindegewebsschwäche Cellulitis ist nicht gerade ein erwünschter Begleiter. Kupfer ist auch hier ein entscheidender Helfer im Kampf gegen die ungeliebte „Orangenhaut“, ist Kupfer doch maßgeblich beteiligt an der Produktion der Kollagene, die für die Straffheit der Haut sorgen. Diese Kupfereigenschaft haben nun auch einige Händler erkannt, die eine Nahrungsergänzung in Tablettenform entwickelt haben, die Cellulite reduzieren soll.
Ich weis zwar nicht ob ich dir damit helfen konnte.

cu,
Levent



Abnehmen - Diät - Forum Nahrungsergänzung - Nahrungsergänzung Kupfer - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum