Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Möhrensuppe mit Nelken (Karottensuppe)
Zutaten * 350 g Möhren; (Karotten) * 2 Kartoffeln * 1 Zwiebel * 4 Nelken; nach Belieben * 3/4 l Brühe * ;Pfeffer, Salz, * 1 Tl. Honig * 1 Bd. Schnittlauch; (in Röllchen) * 100 g saure Sahne Herstelllung Möhren, Kartoffeln geschält in Scheiben schneiden, Zwiebel mit Nelken spicken. Alles in die Brühe geben und zugedeckt bei milder Hitze 12-15 min. kochen. Die gespickte Zwiebel entfernen und etwa 1/3 der Möhren aus der Suppe nehmen. Den Rest in der Brühe pürieren. Möhrenscheiben wieder in die Suppe geben, mit Pfeffer, Salz und Honig würzen und mit Schnittlauch und saurer Sahne servieren. Pro Portion ca. 227 kcal. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Kleinkindernährung - Unterernährung Bei Kindern - Neue Antwort erstellen





virgin
Gast






BeitragSa Sep 24, 2005 11:59 am   Es kann auch eine Unterernährung bei Kindern festgestellt werden.    Antworten mit Zitat      



hallo!
Meine Tochter ist in meinen Augen gerade richtig, aber meine Schwiegermutter ist der Meinung,mein Kind wäre das beste Beispiel für Unterernährung bei Kindern.Meine Kleine darf essen was sie mag und ich achte selbstverständlich darauf dass sie viel Obst und Gemüse isst.
bye bye
virgin



jogy
Gast






BeitragSa Sep 24, 2005 12:04 pm   Unterernährung Bei Kindern    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!
Ich denke Du machst alles richtig. Vermutlich hält Dein Schwieger Tiger deine Tochter für ein Kind mir Unterernährung, weil zu ihrer Zeit jedes Kind dicke Backen haben musste.Mir wurde als kleines Mädchen auch immer Lebertran und Rotbäckchen eingetrichtert.Solange Dein Kinderarzt dein Kind im Auge hat und nichts dagegen sagt ist doch alles ok.
gruss!
jogy



Abnehmen - Diät - Kleinkindernährung - Unterernährung Bei Kindern - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum