Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Griechischer Hackfleisch-Teller
Zutaten * 500 g Dosentomaten * 60 g Margarine * 1 Tl. Süssstoff * 4 El. Weisswein * 1 Lorbeerblatt, klein * 3 Knoblauchzehen * Salz * Pfeffer, frisch gemahlen * 500 g Rinderhackfleisch * 1 Brötchen * 1 Tl. Kreuzkümmel, gemahlen * 1 Ei * 2 Tl. Petersilie, fein gehackt * Fett zum Braten Herstelllung Für die Sauce die Tomaten abgiessen und vom Stielansatz befreien. Die Margarine in einem Topf zerlassen. Die Tomaten, den Süssstoff, den Wein und das Lorbeerblatt dazugeben, 1 Knoblauchzehe abziehen und dazupressen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann 30 Minuten köcheln lassen. Dazwischen evtl. etwas Wasser angiessen, damit nichts anbrennen kann. Inzwischen für die Hackfleisch-Röllchen das Brötchen in Wasser einweichen. Die restlichen Knoblauchzehen abziehen und sehr fein hacken oder zerdrücken. Das Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen, dem Knoblauch und dem Ei vermengen, mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer gut würzen. Aus dem Bratenteig etwa 7 cm lange Röllchen formen und im heissen Fett rundum braten. Die Sauce durch ein Sieb streichen, nochmals aufkochen lassen und mit den Bratenröllchen servieren. Info: Enthält pro Portion ca. 31 g Eiweiss, ca. 22 g Fett, ca. 19 g Kohlenhydrate, ca. 414 kcal, ca. 1733 kJ Stichworte Hackfleisch , Griechisch , Vorspeise , P4

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - erfolgreiche Diäten - Kohldiät - Neue Antwort erstellen





Clas
Gast






BeitragFr Nov 11, 2005 12:05 am   Wie funktioniert eine Kohldiät?    Antworten mit Zitat      



Guten Tag.

Wie viele Tage sollte man die Kohldiät durchführen?

Cu,

Clas



beppi
Gast






BeitragFr Nov 11, 2005 1:43 am   Kohldiät    Antworten mit Zitat      



Hallo!

Aus persönlichen Erfahrungswerten empfehle ich nicht länger als 5 Tage die Kohldiät durchzuführen. Ich denke auch, dass Sie selber wohl nach 5 Tagen keinen Kohl mehr sehen können:))

Bye Bye

Beppi



Abnehmen - Diät - erfolgreiche Diäten - Kohldiät - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum