Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Rehrücken im Maronimantel mit Basler-Leckerli-Sauce
Zutaten * 500 g Rehrücken; ausgelöst * -- und pariert * ;Salz * ;Pfeffer * Bratbutter Maronimantel * 1 Wirz; Wirsing * 100 g Frische Kastanien * -- geschält, gemahlen * 30 g Butter; gebräunt * 2 El. Quark * 3 Eidotter * 15 g Pinienkerne; geröstet und * -- gehackt * 15 g Pistazien; gehackt * 10 g Schwarze Trüffel;gewürfelt * 1 El. Trüffelfond * Muskatnuss * ;Salz * ;Pfeffer Zum Einwickeln * Schweinenetz Basler-Leckerli-Sauce * 600 g Rehknochen und Parueren * Bratbutter * 200 g Röstgemüse; Scharlotten, * -- Karotten, Sellerie * 1 El. Tomatenmark * 3 dl Rotwein; Pinot noir * 1 dl Wildfond * Portwein * Sherry medium * 4 Pimentkörner * 1 Nelke * 1/3 Lorbeerblatt * 6 Wacholderbeeren * 1 Thymianzweig * 60 g Basler Leckerli Herstelllung (*) Als Gang eines Festessens für 6 Personen, als Hauptmahlzeit für drei Personen. Den ausgelösten Rehrücken mit Salz und Pfeffer würzen, in Bratbutter auf allen Seiten kurz anbraten und kühl stellen. Für den Maronimantel die Wirzblätter ablösen, waschen, in kochendem Salzwasser ´al dente´ blanchieren, in Eiswasser abschrecken und auf ein trockenes Tuch legen. Die Stiele herausschneiden und die Blätter zu einem Rechteck auslegen. Die restlichen Zutaten für den Maronimantel gut miteinander vermengen und auf die Wirzblätter streichen. Nun das Rehrückenfilet darauflegen, einrollen und im gut gewässerten und ausgedrückten Schweinenetz einschlagen. Das so vorbereitete Filet in Bratbutter auf beiden Seiten anbraten und im vorgewärmten Ofen bei mittlerer Hitze rosa braten (jede Seite 6 bis 7 Minuten). Den Rehrücken warm stellen, vor dem Aufschneiden einige Minuten ruhen lassen. Das Schweinenetz vorsichtig wegnehmen. Basler-Leckerli-Sauce: Die Rehknochen in nussgrosse Stücke hacken und zusammen mit den Parueren in Bratbutter im Ofen anbraten. Den Topf auf den Herd stellen, das Röstgemüse hineingeben und ebenfalls anbraten. Das Tomatenmark unterrühren, "abrösten", mit Rotwein ablöschen und einkochen, dann noch zweimal mit etwas Wildfond ablöschen und jeweils einkochen. Portwein, Sherry, den restlichen Wildfond und alle Gewürze dazugeben und bei mittlerer Hitze 1 Stunde köcheln lassen. Die Sauce durch ein Tuch passieren und auf 1 dl einkochen (bei einer Herstelllung mit 600 g Knochen). Die Basler Leckerli in die Sauce geben, aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen und mit dem Mixstab unterrühren. Die Sauce durch ein Haarsieb passieren und abschmecken. Dazu: Spätzle. Vom Rehrücken Scheiben abschneiden, mit den Spätzle und der Sauce auf vorgewärmten Tellern schön anrichten. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Diätprodukte - Neue Antwort erstellen





gurli
Gast






BeitragFr Dez 02, 2005 2:59 am   Helfen Diätprodukte wirklich beim Abnehmen?    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!

Bringen Diätprodukte etwas? wenn ja, dann fang ich gleich damit an. Aber ich weiß es nicht, ob ich daran glauben soll. Sagt mir bescheid.

gruss!
gurli



snooky
Gast






BeitragFr Dez 02, 2005 4:24 am   Diätprodukte    Antworten mit Zitat      



Hi...

Viele Diätprodukte bringen nichts. Vorallem diese doofen Tabletten. Die kannst du gleich wegschmeissen. Man hat dann trotzdem noch Heißhunger.

cu,
snooky



Abnehmen - Diät - Diät Forum - Diätprodukte - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum