Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Eintöpfe, Aufläufe Rindfleisch-Eintopf II
Zutaten * 750 g Beinscheibe vom Rind * 1 Bd. Suppengemüse * 1 kleine Fenchel * 1 kleine Kohlrabi * 100 g Grünkern * ; Salz * ; Pfeffer * 1 Bd. Petersilie * 1 l Wasser Herstelllungszeit ca.: * - 70 Minuten Pro Portion ca: * - Kalorien: 737 * - Joule: 3090 Herstelllung Beinscheibe waschen und im kaltem Wasser aufkochen. Abschäumen und etwa 1/2 Stunde köcheln lassen. Suppengemüse waschen, putzen und in Spalten schneiden. Kohlrabi schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Grünkern in Salzwasser 35 Minuten garen. Beinscheibe aus der Brühe nehmen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen das Gemüse in der Brühe 30 Minuten garen. Braten von Knochen, Fett und Sehnen befreien und kleinschneiden. Die Hälfte von Brühe, Gemüse, Grünkern und Braten mit Salz und Pfeffer würzen und mit gehackter Petersilie anrichten. Tips zum Einfrieren: Den restlichen Eintopf in eine große Gefrierdose füllen, erkalten lassen, verschließen und beschriften. Für längstens 6 Monate einfrieren. Für diesen Eintopf kann man außer Grünkern auch andere Getreidekörner wie Roggen oder Weizen nehmen, die allerdings über Nacht eingeweicht werden müssen. Die Körner ersetzen Kartoffeln, die durch das Einfrieren ihre Konsistenz verändern würden. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Ernährungsberatung Krankenkasse - Neue Antwort erstellen





ocarina
Gast






BeitragDo Dez 22, 2005 5:55 am   Gibt es für Ernährungsberatung bei der Krankenkasse einen Zuschuss?    Antworten mit Zitat      



Hallo!

Wissen Sie, ob heutzutage eine Ernährungsberatung von der Krankenkasse noch irgendwie bezuschusst wird?

Danke!

Ocarina



ruxa
Gast






BeitragDo Dez 22, 2005 6:52 am   Krankenkasse Ernährungsberatung    Antworten mit Zitat      



Hallo beisammen,

das hängt stark davon ab, bei welchem Anbieter sind, z. B. die DAK bietet als gesetzliche Krankenkasse eine Ernährungsberatung an mit 80 % Zuschuss. Am besten erkundigen Sie sich mal direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Liebe Gruesse

Ruxa



Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Ernährungsberatung Krankenkasse - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum