Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Buntes Huhn
Zutaten * 2 grosse Scharlotten; in Streifen * 30 g Butter * 300 g Weisse Bohnen; über Nacht * -- eingeweicht * 600 g Frisches Schweinerippchen * -- ohne Knochen * 300 g Karotten; in Scheiben * 300 g Kartoffeln; geschält und * -- gewürfelt * 2 Bratenbrühwürfel * ;Salz * ;Pfeffer * 1 Bd. Petersilie; gehackt Herstelllung Die Scharlottenstreifen in der Butter glasig dünsten. Die Bohnen mit dem Einweichwasser beigeben, falls nötig etwas Wasser zufügen: die Bohnen sollten bedeckt sein. Bei mittlerer Hitze 40 Minuten kochen lassen. Die Schweinerippchen auf die Bohnen legen und 10 Minuten mitkochen. Karotten und Kartoffeln über das Braten verteilen, die Bratenbrühwürfel darüber zerdrücken und alles sorgfältig mischen. In 30 bis 40 Minuten fertig garen. Falls nötig noch etwas Wasser zugeben. 5 Minuten vor Ende der Garzeit würzen und mit Petersilie bestreuen. Im Topf servieren. Nun, warum ´Buntes Huhn´?! Weil man früher diese Suppe oft ohne Schweinerippchen serviert hat. Nur wer es sich leisten konnte, wertete das Gericht mit Schweinerippchen auf. Und weil die kleingeschnitten nach dem Kochen zur Not für Hühnerfleisch durchgehen konnte, nannte man einen Eintopf aus weissen Bohnen, Karotten und Kartoffeln "Buntes Huhn". Manche Köchinnen taten noch Äpfel dazu. Mit Rauchspeck statt Rippchen und zusätzlich grüne Bohnen verwandelte sich das verkleidete Schwein zum "Bunten Finken". *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - besten Diäten - Grüner Tee Diät - Neue Antwort erstellen





heinzi
Gast






BeitragFr Feb 03, 2006 6:20 am   Ist Grüner Tee bei einer Diät geeignet?    Antworten mit Zitat      



hallo!
meine Frau hat jetzt mit einer Diät begonnen.
Doch nun ist sie sich nicht sicher wie Grüner Tee bei der Diät wirkt. Wer kennt sich mit sowas aus und möchte es uns wissen lassen?
danke!
heinzi



nimmersatt
Gast






BeitragFr Feb 03, 2006 7:45 am   Grüner Tee Diät    Antworten mit Zitat      



Hi...
die Biostoffe im Grünen Tee blockieren bei einer Diät ein Enzym in unserem Körper, das für die Umwandlung von Mehrfachzucker in dickmachenden Einfachzucker zuständig ist. Dadurch hält Grüner Tee unseren Blutzuckerspiegel konstant.
Effekt: Das Hungergefühl wird extrem eingedämmt. Zusatzplus:
Der Abnehm-Tee sorgt dafür, dass der Einfachzucker nicht in Fettzellen, sondern in Energie umgewandelt wird. Optimierung:
Ideale Wirkung: 2x tgl. frisch aufbrühen und jeweils 2 - 3 Tassen trinken.
bye bye
nimmersatt



Gast







BeitragDi Jan 30, 2007 2:34 pm       Antworten mit Zitat      



also ist grüner tee gesund?



Sportiv
Gast






BeitragSa Sep 08, 2007 12:50 pm   Einfach Sport treiben    Antworten mit Zitat      



Hmm ...
Solche Diäten sind Quatsch...
Einfach Sport treiben dann purzeln die Kilos von ganz alleine. Ich esse den ganzen Tag (Auch öfters mal Fettig und Süß), geh aber jeden Tag ca. 45 min bis 1 std laufen und Trainiere 2x pro woche im Kraftraum + 3x die Woche Training in einer Handballmannschaft.

Vorher 78kg
Jetzt 60kg bei einer größe von 1,70m
d.h. -18kg ohne meine Ernährung umzustellen... kann Pommes essen ohne Ende!

Einfach nur schlank sein ist auch nicht schön! Sportlich muss man auch sein.

Gruß Katharina



Abnehmen - Diät - besten Diäten - Grüner Tee Diät - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum