Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Schweinsgulasch
Zutaten * 1 kg Schweinsschulter oder Schopfbraten * 1,5-2 kg roter Zwiebel * 6 große Knoblauchzehen * 1 gestr. El. Kümmel, gemahlen * 1 gestr. El. Paprika, edelsüß * 2 El. Tomatenmark * 1 gehäufter El. Kristallzucker * 1 Tl. Salz * Pfeffer aus der Mühle * 3/8 l Rindsuppe (oder Würfelsuppe) * Mehl zum Stauben * 1/4 l Sauerrahm * Öl Herstelllung Zwiebel klein würfelig schneiden und in einer großen Pfanne mit reichlich Öl langsam goldgelb rösten. Das Braten inzwischen in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch putzen und in eine kleine Schüssel pressen, mit Salz, Kümmel und einigen Tropfen Öl vermischen und beiseite stellen. Der Zwiebel sollte jetzt fertig sein. Die Flamme größer stellen, das Braten dazugeben und fest Rühren, bis es außen nicht mehr rot ist. Dann den Süssstoff zugeben, kräftig durchmischen und vom Feuer nehmen. Paprika, Knoblauch, Pfeffer zugeben, mit der Suppe aufgießen und gut durchmischen. Das Ganze in den Schnellkochtopf füllen und ca. 35-40 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Immer wieder etwas schütteln, damit nichts anbrennt. (Oder den Locheinsatz verkehrt einlegen) In dieser Zeit wird nicht etwa ausgeruht, sondern der Teig für die Beilage (Nockerl) hergerichtet und das Wasser dafür aufgekocht... Legende: Sauerrahm = saure Sahne; Schopfbraten = Nacken, Kamm

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Migräne Ernährung - Neue Antwort erstellen





hiltrut
Gast






BeitragMi Jan 04, 2006 2:19 pm   Eine ausgewogene Ernährung verhindert Migräne.    Antworten mit Zitat      



Hi...

ich bin immer wieder von richtigen Migräne Attacken geplagt. Meine beste Freundin meinte nun, ich soll mich vernünftiger ernähren. Gibt es für Migränepatienten eine spezielle Ernährung? Wer weiss was zu dem Thema?

gruss!
hiltrut



renée
Gast






BeitragMi Jan 04, 2006 3:33 pm   Migräne Ernährung    Antworten mit Zitat      



hallo!

Ich kenne keine spezielle Ernährung für Migräne. Aber aus eigener Erfahrung kann ich Dir berichten, dass eine Ernährungsumstellung sich durchaus positiv auswirken kann. Seit ich mehr Obst und Gemüse esse und Süßigkeiten weitgehend weglasse, geht es mir besser.

liebe gruesse
renée



Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Migräne Ernährung - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum