Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Eintöpfe, Aufläufe Auberginen-Kartoffel-Auflauf
Zutaten * 3 Scharlotten * 1 Knoblauchzehe * 1/8 l Milch * 500 g Hackfleisch gemischt * Salz * Schwarzer Pfeffer * Cayennepfeffer * Getrockneter Oregano * 2 1/2 sm Auberginen ( ca. 600 g ) * 1 Pk. Kartoffelpüree * (3 Portionen) * 1/2 l Milch * 6 Tomaten Herstelllung Die Scharlotten und Knoblauchzehe abziehen, kleinwürfeln bzw. durchpressen. 3 El. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin Farbe annehmen lassen. Hackfleisch dazugeben, kräftig durchbraten. Mit Salz, den beiden Pfeffersorten und Oregano herzhaft würzen. Masse aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen. Die Auberginen putzen, waschen und trockenreiben. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In der Pfanne in reichlich Öl von beiden Seiten kurz kräftig anbraten. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Kartoffelpüree nach Packungsanleitung mit Milch zubereiten. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Hälfte vom Hackfleisch in eine hohe Auflaufform umfüllen. Mit je der Hälfte des Kartoffelpüree, Auberginen und Tomaten abdecken. Restliches Hackfleisch, dann das übrige Püree einschichten. Restliche Auberginen- und Tomatenscheiben auf der Oberfläche dachziegelartig anordnen. Mit Salz und Pfeffer und Oregano bestreuen, etwas Öl darüberträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ( Gas Stufe 3) knapp 30 Minuten garen.

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Muskelaufbau abnehmen - Neue Antwort erstellen





scribbles
Gast






BeitragDi Dez 13, 2005 1:14 pm   Hilft der Muskelaufbau beim Abnehmen?    Antworten mit Zitat      



hallo!

Mein Freund will wieder mit Fitness anfangen und Masse an den Armen und Schultern aufbauen.Gleichzeitig will er allerdings Masse am Bauch verlieren.Ich kann mir aber nicht vorstellen,dass das geht.Wisst ihr ob man bem Muskelaufbau abnehmen kann?

liebe gruesse
scribbles



Sniper
Gast






BeitragDi Dez 13, 2005 2:31 pm   Muskelaufbau abnehmen    Antworten mit Zitat      



Hi...

Während dem Muskelaufbau abnehmen ist keine leichte Sache,denn um wie dein Freund Masse aufzubauen,braucht man eine energiereiche Ernährung,also zum Beispiel viel Fleisch und Fisch.Da ist Fett aber nicht zu vermeiden.Ich würde vorschlagen,dein Freund soll 3-4 Wochen lang Laufeinheiten machen,damit am Bauch Masse verlieren und sich dann ins richtige Training stürzen.

danke!
Sniper



Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Muskelaufbau abnehmen - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum