Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Eintöpfe, Aufläufe Bohneneintopf II
Zutaten * 250 g Rote Trockenbohnen * 1 l Gemüsebrühe * - evtl. statt der Trockenbohnen * - und der Gemüsebrühe eine * - grosse Dose Kidney-Bohnen * 50 g Fett (Butter, Margarine, Öl) * 750 g Porree, etwa 350g geputzt * 250 g Äpfel (gut geeignet: Boskop) * 1 TL. Honig * 1 Prise Zimt * Etwas Tabascosauce * Salz * 1 Spritzer Essig Herstelllung Trockenbohnen über Nacht (7 bis 8 Stunden) in leicht gesalzenem Wasser einweichen. Das Wasser abgiessen, die eingeweichten Bohnen mit der Gemüsebrühe auffüllen und 1 bis 2 Stunden kochen. Falls Sie Kidney-Bohnen aus der Dose verwenden, entfallen diese Arbeitsschritte. Geputzten Porree in Streifen schneiden, im Fett leicht anbräunen, dann wenige Minuten dünsten. Äpfel schälen, in Stücke schneiden, zu dem Porree geben und noch für weitere 2 bis 3 Minuten garen. Eventuell etwas Bohnenbrühe dazugeben. Wenn alles gar, aber noch bissfest ist, die weich gekochten Bohnen oder die Bohnen aus der Dose - nach Belieben mit oder ohne Flüssigkeit - dazugeben und pikant mit dem Honig, mit Tabascosauce, Zimt, Salz und evtl. etwas Essig (beugt Blähungen vor) abschmecken. Zu dem Eintopf sollten Sie einen grünen Grünzeug (Eskariol oder Chinakohl) und ein frisches Baguette oder ein aufgebackenes Türkenbrot (Pide) reichen. Nährwert pro Portion: Eiweiss: 16g, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 42g, Ballaststoffe: 16g kJ/Kilokalorien: 1417/339 Aus fast den gleichen Zutaten wie für den Eintopf können Sie einen sättigenden Grünzeug zubereiten: Stellen Sie aus Olivenöl, etwas Essig, Honig und Salz eine Marinade her, geben Sie die rohen Apfelstücke und Porreescheiben und die abgegossenen, mit klarem Wasser überspülten Kidney-Bohnen aus der Dose dazu. Der traditionelle weisse Bohneneintopf lässt sich fleischlos und mit internationalen Anleihen vielfältig variieren. Zum Beispiel mit reichlich leicht angebräunten Scharlotten, Parmatomaten aus der Dose, etwas Knoblauch, Chilipfeffer, Essig, Honig und einer Prise Cumin. Bohnen: Bohnen sind eine wertvolle pflanzliche Eiweißquelle. 100 Gramm verzehrfertig gegart enthalten durchschnittlich 7,5% Eiweiss. Ausserdem sind enthalten: Kohlenhydrate in komplexer Form (etwa 16%) und vor allem reichlich Ballaststoffe. Mit einer 200g-Portion getrockneter Kidney-Bohnen haben Sie bereits mehr als die Hälfte Ihres Tagesbedarfs gedeckt. 13.10.94 *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - gesunde Ernährung - Kohlsuppen-Schlank-Kapseln - Neue Antwort erstellen





fantozzi
Gast






BeitragFr Nov 11, 2005 12:49 pm   Was bringen die Kohlsuppen-Schlank-Kapseln?    Antworten mit Zitat      



Hallo,
Ich möchte hier einfach mal eine Diskussion eröffnen zum Thema ´Diätpillen und ob sie wirklich was bringen´.
Z.B. ´Kohlsuppen-Schlank-Kapseln´.
Ich vertrete die Meinung, das einzige was dadurch schlanker wird, das ist doch der Geldbeutel. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, das es die absolute Wunderpille gegen Übergewicht gibt.
cu,
fantozzi



kosinus
Gast






BeitragFr Nov 11, 2005 1:38 pm   Kohlsuppen-Schlank-Kapseln    Antworten mit Zitat      



Hi...
die ´Kohlsuppen-Schlank-Kapseln´ hatte sich meine Freundin Online bestellt, 2 Dosen für schlappe 29,90€.
Aber abgenommen hat sie nicht wirklich.
Erst als sie ihre Ernährung umgestellt hatte hat sie auch abgenommen. Ich habe aus Freundschaft bei der Umstellung mitgemacht und habe auch gleich etwas abgenommen.
liebe gruesse
kosinus



Abnehmen - Diät - gesunde Ernährung - Kohlsuppen-Schlank-Kapseln - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum