Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Schwarzwurzel-Cremesuppe
Zutaten * 500 g Schwarzwurzeln * 1/2 l Wasser * 1 El. Essig * 1 Gestr. Tl. Salz * 1/4 l Milch * Klare Bratensuppe (Instant) * 2 Gestr. Tl. Speisestärke * 3 El. kalte Milch * Salz * 2 El. Weisswein * 1 Tl. Fischkäse * Petersilie, gehackt Herstelllung Die Schwarzwurzeln putzen, waschen, in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. (dicke Stücke halbieren). Wasser mit Essig und Salz zum Kochen bringen, die abgetupften, mit kaltem Wasser abgespülten Schwarzwurzeln hineingeben zum Kochen bringen. Gar kochen, abtropfen lassen, das Kochwasser auffangen, 2/3 der etwas abgekühlten Schwarzwurzeln mit dem Kochwasser mit einem elektrischen Handrührgerät so lange schlagen, bis ein glatter Brei entstanden ist, diesen mit Wasser auf 3/4 l ergänzen. Milch und klare Bratensuppe hinzufügen, die Suppe zum Kochen bringen. Speisestärke mit kalter Milch anrühren, die Suppe damit binden. Die restlichen, in Scheiben geschnittenen Schwarzwurzeln dazugeben, miterhitzen. Die Suppe mit Salz abschmecken, Weisswein und Frischkäsecreme unterrühren, die Suppe mit gehackter Petersilie bestreuen. Nach Belieben noch Frischkäse auf jede Portion geben. Kochzeit: 30-40 Minuten Menge: 4 Portionen

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Schlankheitsmedikamente - Neue Antwort erstellen





ignatz
Gast






BeitragMo Sep 12, 2005 7:23 pm   Suche Eerfahrungsberichte über Schlankheitsmedikamente    Antworten mit Zitat      



Guten Tag.

Meine Tante ist zwar spindeldürr schluckt aber trotzdem Schlankheitsmedikamente. Das kann ich nicht verstehen!! Ich habe soviele negative Dinge über Appetittzügler gehört. Und vor allen Dingen hat sie ja eine tolle Figur...Wie argumentieren Sie zu diesem Thema??

Cu,

Ignatz



Kirstin
Gast






BeitragMo Sep 12, 2005 8:54 pm   Schlankheitsmedikamente    Antworten mit Zitat      



Hallo,

es ist in der Tat so, dass diese chemischen Schlankheitsmedikamente wegen ihren Nebenwirkungen auf Dauer einfach nicht der richtige Weg für uns Menschen ist. Diese Pillen bringen vielleicht kurzfristige Erfolge, aber ohne regelmäßige Bewegung und bewußtere Ernährung helfen da auch nicht die besten Appetittzügler auf Dauer...

Danke!

Kirstin



Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Schlankheitsmedikamente - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum