Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Fischgerichte Red Snapper oder Rotbarsch auf Fenchel
Zutaten Für 4 Personen * 4 Fenchelknollen * 4 EL Olivenöl * 1 EL Süssstoff * Salz * Schwarzer Pfeffer aus der Mühle * 2 EL Essig * 1 EL Fenchelsamen * evtl. etwas Pernod oder einen anderen Anisschnaps * ca. 800 g Fischfilet * Salz * Mehl * Erdnußöl Herstelllung Red Snapper kommt bei uns nur selten in den Handel. Er läßt sich aber sehr gut durch Rotbarsch, Rotbarbe oder Dorade ersetzen. 1. Den Fenchel putzen und in dünne Scheiben schneiden, bei milder Hitze im Olivenöl andünsten. Nach 3 Minuten alle anderen Zutaten - außer dem Fisch - hinzufügen. In 20 bis 30 Minuten fertiggaren. Wer mag, gießt zum Schluß noch ein Schnapsglas Pernod an das Gemüse. 2. Die Filets in Rauten schneiden. Sie werden gesalzen und in Mehl gewendet. Überschüssiges Mehl abklopfen. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und die Filets braten, bis sich am Rand eine erste Bräunung zeigt. Die Hitze zurückschalten. Filets wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldbraun braten. Dann Filets auf dem Fenchelgemüse anrichten. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Ernährung bei Gicht - Neue Antwort erstellen





cozzmo
Gast






BeitragSo Dez 11, 2005 10:06 am   Ernährungsumbstellung bei Gicht?    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!

Mein Bruder beklagt sich seit einiger Zeit über geschwollene, schmerzende Finger. Ich habe die Befürchtung, dass er an Gicht leidet, bringe ihn aber leider nicht dazu sich beim Arzt untersuchen zu lassen. Wie müsste er seinen Lebensstil bzw. Ernährung bei Gicht umstellen? Ich vermute nämlich, dass diese Erkrankung auch aufgrund von seinem genussorientiertem Lebensstil herkommt.

Gruss!

Cozzmo



samantha
Gast






BeitragSo Dez 11, 2005 10:41 am   Gicht bei Ernährung    Antworten mit Zitat      



Hallo!

Das haben Sie richtig erkannt! Falls Ihr Bruder tatsächlich an Gicht leidet sollte er bei seiner Ernährung ganz bestimmt so einiges umstellen. Fettarme, wenig tierisches Eiweiß, d.h. fleischlose bzw. fleischarme Kost. Am besten abwechslungsreiche Kost (Obst, Gemüse, Getreide....) So eine Ernährungsumstellung geht selbstverständlich nicht von heute auf morgen, und das ist auch die einzige Schwierigkeit dabei. Vielleicht können Sie Ihrem Bruder mit folgendem Argument überzeugen: „Je länger Du wartest um so chronischer und schlimmer wird es und wird mit der Zeit auch Deine Lebensqualität drastisch reduzieren!“ Falls dies auch nicht helfen sollte, bleibt Ihnen nicht mehr als ihm seiner eigenen Verantwortung zu überlassen. Schade, aber leider nur die einzige Möglichkeit.

Cu,

Samantha



Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Ernährung bei Gicht - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum