Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Gebratenes Rindfleisch mit Scharlotten
Zutaten * 500 g Rindfleisch * 4 grosse Scharlotten; in Ringe * - geschnitten * 3 Scheibe Frischer Ingwer; gehackt * 1 Tl. Frühlingszwiebeln; gehackt * 1/2 Tas. ;Wasser * 2 El. Öl; (1) * 3 El. Öl; (2) Gewuerzmischung * 2 Tl. Zartmacher; Backpulver geht * - auch * 1/2 Tl. -Salz * 3 Tl. Helle Sojasauce * 2 Tl. -Süssstoff * 2 Tl. Glutamat; nach Wunsch * 2 El. Stärkemehl * -Pfeffer Herstelllung Das Braten wird in dünne Scheiben (gegen die Maserung, damit es nicht zäh wird) geschnitten. Mit der Gewürzmischung vermengt und für 30 Min. zum Ziehen gestellt. Öl (1) erhitzen, die Scharlotten darin weichdünsten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Nun wird das Öl (2) erhitzt, der Ingwer darin gebraten und dann das Braten dazugegeben. Wenn das Braten seine Farbe verändert hat, gibt man das Wasser hinein, rührt gut um und lässt alles noch für einige Min. köcheln. Nun werden die gebratenen Scharlotten schnell untergemischt. Man gibt das Braten auf eine Platte, verteilt die gehackten Frühlingszwiebeln gleichmässig darüber und serviert alles heiss mit Reis. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Ernährungsergänzung - Neue Antwort erstellen





miro
Gast






BeitragSo Jan 22, 2006 9:42 pm   Suche Erfahrungswerte in der Nahrungsergänzung.    Antworten mit Zitat      



Hi...
Ich möchte mich in Zukunft gesünder ernähren und im allgemeinen eine gesündere Lebensweise an den Tag legen. Sollte ich mich Ernährungsergänzung beschäftigen?? Denn man hört ja immer öfter, das unsere Lebensmittel die man täglich zu sich nimmt, nicht alles abdecken, was der menschliche Körper braucht. Wer kennt sich aus?
Cu,
Miro



marca
Gast






BeitragSo Jan 22, 2006 10:55 pm   Ernährungsergänzung    Antworten mit Zitat      



Guten Tag,
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Einstellung zur gesunden Lebensweise und Deiner Vision. Bei Ernährungsergänzung wäre ich aber vorsichtig. Das ist eher was für Risikogruppen (Raucher, Schwangere, Diabetiker u. Sportler)
Falls Du zu einer dieser Gruppen gehörst, dann würde beim Arzt nachfragen. Ansonsten schaden ein paar Vitamine zusätzlich nicht, aber es sollte kontrolliert sein und besser ist es Vitamine durch Obst und Gemüse aufzunehmen.
Viele Grüße
Marca



Susanne
Gast






BeitragDi Feb 28, 2006 10:46 am   Re: Ernährungsergänzung    Antworten mit Zitat      



marca hat folgendes geschrieben:
Guten Tag,
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Einstellung zur gesunden Lebensweise und Deiner Vision. Bei Ernährungsergänzung wäre ich aber vorsichtig. Das ist eher was für Risikogruppen (Raucher, Schwangere, Diabetiker u. Sportler)
Falls Du zu einer dieser Gruppen gehörst, dann würde beim Arzt nachfragen. Ansonsten schaden ein paar Vitamine zusätzlich nicht, aber es sollte kontrolliert sein und besser ist es Vitamine durch Obst und Gemüse aufzunehmen.
Viele Grüße
Marca


Leider sind die Risikogruppen viel breiter gefächert: Gestresste, Heranwachsende, Senioren, Kranke, Rekonvaleszente, Leute die regelmäßig Medikamente nehmen (da alle Medis vermehrt freie Radikale verursachen), Raucher, Leute die vermehrt Alkohol trinken, die Strahlenbelastung ausgesetzt sind, ...), auch leicher Sport gehört bereits dazu, weil auch dadruch vermehrt Freie Radikale gebildet werden.

Man sollte als Gesunder am Tag schon mind. 5 x (ca. 750 g) frisches, überwiegend rohes und reif geerntetes (wo gibt es das überhaupt??) Obst und Gemüse essen - 365 Tage im Jahr. Und zwar in großer Vielfalt. Das schaffen nach einer Umfrage aus 2004 nur max. 10% der Deutschen. Wenn man aber zu einer der genannten Gruppen gehört, erhöht sich diese Menge entsprechend.

Ich selber nehme eine NE aus Obst und Gemüse, die mich tgl. mit dem versorgt, was in ca. 2 kg reif geerntetem Obst und Gemüse ist - inkl. der so wichtigen sekundären Pflanzenstoffe.



Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Ernährungsergänzung - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum