Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Menüs Indische Menüvorschläge
Zutaten * - Menüs Herstelllung Einfache Hauptmahlzeit Reis mit Linsen, Spinat mit Linsen und Gemüse, fritiertes Gemüse, Joghurt, Papadams, fettgebackenes in Sirup Einfache Hauptmahlzeit 2. gefülltes, fritiertes Brot, Kartoffelcurry, - Ananaschutney, Reispudding Wenn Gäste kommen 1 Erbsenpilau, Rote Linsen mit gebratenen Scharlotten, Gemüsekotelets, Auberginen mit Senf - Kartoffeln mit Tamarinde Tomaten- Gurken- Zwiebel-relish, Käsefadsch Wenn Gäste kommen 2 Joghurtbrot, gesäuerte Kichererbsen, Spinat mit Hüttenkäse, Joghurt mit Aubergine, Karottenhalva Wenn besondere Gäste kommen 1 Pilau mit Kokos und Milch, Vollkornbrot ohne Hefe, dunkelgefleckte Bohnen mit Scharlotten, Pilze mit Kartoffeln und Scharlotten, Aubergine mit saurer Sahne, Hüttenkäse mit Erbsen, Eiercurry, Joghurt mit Bhundi, gebackener Joghurt, Karottenhalva Wenn besondere Gäste kommen 2 gebratener Reis, gebratener Blumenkohl, Kartoffeln mit Tamarinde, gebratenes Eiercurry, Joghurt mit Gurke, Käsebällchen in Sirup, Joghurt mit Safran Wenn besondere Gäste kommen 3 Einfacher, Reis fritiertes Weissbrot, Chanadal, Panir bija, trockene Kartoffeln, würzige Auberginen, Tomatenchutney, Kir mit Orangen, Fettgebackenes in Sirup Jedes Menü ist ausreichen für 4-6 Personen. Versuchen Sie alle Speisen gleichzeitig zu servieren. Sie bewahren damit eine alte indische Tradition. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Abnehmen im Schlaf - Neue Antwort erstellen





Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

janfl


Angemeldet: 25.08.2007
Beiträge: 1

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragSa Aug 25, 2007 12:49 am   Wie funktioniert Abnehmen im Schlaf?    Antworten mit Zitat      



Ich habe eine Frage an die Kenner unter Euch, die diese Trennkost schon kennen:

Bisher habe ich immer gehört, dass man morgens und mittags sehr viele Kohlehydrate einnehmen muss. Funktioniert das denn auch, wenn ich z.B. nur wenige Kohlehydrate einnehme - z.B. morgens 1-2 Schweiben Brot und wenig Schokolade, mittags eine kleine Portion Reis/Teigwaren Question

Ich muss ganz dringend abnehmen und mich frustrieren mittlerweile meine Nulldiäten (ist aber das einzige, was einigermassen Erfolg bringt seit meiner Stoffwechselunterfunktion Crying or Very sad ) und suche daher nach einer erträglichen und menschlichen Lösung. Leider esse ich seit meiner Jugend nur jeweils 1x täglich und daher wird das für mich sehr schwierig mit 3 Mahlzeiten täglich. Zudem möchte ich meinen Magen absolut nicht an grosse Mengen gewöhnen - falls es bei mir nicht wirkt (funktioniere etwas anders als die Meisten was Nahrung betrifft) und ich wieder auf Nulldiät muss. Beginnen werde ich wohl sowieso mit 2 Eiweissmahlzeiten, also auch zum Mittag, denn ich habe gehört, dass es damit schneller gehen soll.

Weiss jemand, welche Nahrungsmittel wohin gehören? Bei einigen ist es ja logisch, gibt aber welche, die nicht logisch sind (Tomate = Eiweiss Surprised )

Ich bin für Tipps sehr dankbar, damit ich loslegen könnte.



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marichal
Gast






BeitragMi Sep 05, 2007 9:51 am   es funktioniert    Antworten mit Zitat      



Also eigentlich bin ich nicht übergewichtig. Aber ich möchte mein "Wohlfühlgewicht" haben und da müssen 5 Kilo runter. Ich bin weibl. und 58 Jahre. Was ich festgestellt habe, je weniger man isst, umso weniger nimmt man auch ab und das ist eben zum verzweifeln.
Somit habe ich vor 10 Tagen die Dr. Pape Ernährungsumstellung angefangen. Erfolg: 3 Kilo!!!!

Da ich einen "normalen " BMI habe, habe ich morgens die Brötchen etwas reduziert. Ich esse 2 Scheiben Vollkornbrot mit Marmelade und trinke Kaffee ohne Milch..Und dann gibts noch eine Banane...fertig.Dann 5 Stunden Pause. Ich trinke dann zwischendurch Cola Ligth o.ä. Mittags dann ganz normale Mischkost. Reis, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse, Fleisch. Zum Abend dann Rührei, Käse, Puten oder Hähnchenschnitzel, gem. Salat, Hüttenkäse (lecker mit Gurke und Zwiebeln).

Die ersten 2 Tage tat sich garnichts. Aber dann................jeden Tag ein bischen. Ich bin zufrieden.Ich nehme ab, ohne zu Hungern. Nach 3 Tagen hatte ich mich an den Rythmus gewöhnt. Also, nur Mut und einfach anfangen. Aber sich halt nach seinem persönlichen Gewicht ernähren. Das heißt, wenn ich stark übergewichtig bin, muß ich morgens auch mehr essen. Es ist also super easy.
Ich drück Euch die Daumen ...... Mari Laughing



Gast







BeitragDi Sep 18, 2007 5:24 pm       Antworten mit Zitat      



Hi
ich möchte die Diät gerne anfangen habe aber schwierigkeiten mit dem Wasser trinken also hätte ich eine frage wie sieht es aus mit Cola ZIro zwischendurch



Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Abnehmen im Schlaf - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum