Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Menüs Indische Menüvorschläge
Zutaten * - Menüs Herstelllung Einfache Hauptmahlzeit Reis mit Linsen, Spinat mit Linsen und Gemüse, fritiertes Gemüse, Joghurt, Papadams, fettgebackenes in Sirup Einfache Hauptmahlzeit 2. gefülltes, fritiertes Brot, Kartoffelcurry, - Ananaschutney, Reispudding Wenn Gäste kommen 1 Erbsenpilau, Rote Linsen mit gebratenen Scharlotten, Gemüsekotelets, Auberginen mit Senf - Kartoffeln mit Tamarinde Tomaten- Gurken- Zwiebel-relish, Käsefadsch Wenn Gäste kommen 2 Joghurtbrot, gesäuerte Kichererbsen, Spinat mit Hüttenkäse, Joghurt mit Aubergine, Karottenhalva Wenn besondere Gäste kommen 1 Pilau mit Kokos und Milch, Vollkornbrot ohne Hefe, dunkelgefleckte Bohnen mit Scharlotten, Pilze mit Kartoffeln und Scharlotten, Aubergine mit saurer Sahne, Hüttenkäse mit Erbsen, Eiercurry, Joghurt mit Bhundi, gebackener Joghurt, Karottenhalva Wenn besondere Gäste kommen 2 gebratener Reis, gebratener Blumenkohl, Kartoffeln mit Tamarinde, gebratenes Eiercurry, Joghurt mit Gurke, Käsebällchen in Sirup, Joghurt mit Safran Wenn besondere Gäste kommen 3 Einfacher, Reis fritiertes Weissbrot, Chanadal, Panir bija, trockene Kartoffeln, würzige Auberginen, Tomatenchutney, Kir mit Orangen, Fettgebackenes in Sirup Jedes Menü ist ausreichen für 4-6 Personen. Versuchen Sie alle Speisen gleichzeitig zu servieren. Sie bewahren damit eine alte indische Tradition. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Abnehmen im Schlaf - Neue Antwort erstellen





Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

aibes
Gast






BeitragMi Jun 20, 2007 3:58 pm   Wie funktioniert Abnehmen im Schlaf?    Antworten mit Zitat      



Dr. Pape sagt schon, dass man am Abend NUR Eiweiße essen soll... Milch=Eiweiß... Eiweißshakes sind außerdem auch gut...

lg @ibes Laughing

ps: ich starte heute noch Very Happy



af
Gast






BeitragDo Jun 21, 2007 7:30 am   abnehmen im schlaf    Antworten mit Zitat      



Hallo Laloo

Im Buch steht, es ist besser Sport zu machen vor der Eiweissaufnahme am Abend.

Viel spass weiterhin!

l.g
af



Nina
Gast






BeitragDo Jun 21, 2007 12:08 pm       Antworten mit Zitat      



hey ich hab auch heute mit dieser diät angefangen. probieren kann ja nicht schaden!

Also morgens esse ich brot mit marmelade, schokolade oder honig. keine wurst und käse Sad dazu die frage ist magarine verboten? und beim trinken -> nur tee und wasser? oder darf ich auch eine tasse milch trinken? weil das gehört bei mir zum frühstück eigl immer dazu. ist milch eigl mehr kohlenhydrathe oder eiweiße? und was is mit joghurt?

dann 5 std pause -> trinke hier nur viel wasser. frage darf ich da auch kein obst oder gemüse essen in dieser pause?

mittagessen sieht so aus das ich eher eiweiße esse mit gemüse. eher wenig kohlenhydrathe. hab gehört das hilft beim abnehmen?

dann wieder 5 std nix

dann am abend esse ich nur eiweiße. geht auch ein eiweiß-shake?

dann bis zum frühstück natürlich nix mehr

und noch eine frage zum schluß ist es unbedingt notwendig jeden tag sport zu machen? ich weiß damit nimmt man schneller ab. hab aber nich jeden tag zeit. und wann is der sport am besten? vor dem abendessen?

ich weiß das sind viele fragen. würde mich aber sehr freuen wen ihr mir die ein oder andere frage beantworten könnt!

Liebe grüße Nina =)



gast
Gast






BeitragDo Jun 21, 2007 1:01 pm   ich will auch...    Antworten mit Zitat      



na das möchte ich doch auch probieren, in 1 Woche berichte ich..



ballschuh
Gast






BeitragDo Jun 21, 2007 2:24 pm       Antworten mit Zitat      



Hallo,

ich werde jetzt auch beginnen, gehe gleich einkaufen. Also ich weiß, das in den ca. 5 Stunden Pausen ALLES verboten ist. Den Kaffee muß ich dann morgens ohne milch trinken, aber ich denke das wird schon gehen.
bin ja wirklcih gespannt, werde mir natürlich auch noch die passende Lektüre kaufen. Wünsche allen glück und hoffe auf weitere Positive Ergebnisse, meld mich dann auch wieder.



Laloo
Gast






BeitragDo Jun 21, 2007 3:31 pm   Tipp    Antworten mit Zitat      



Ich hab nen ganz tollen Link zu einem Forum wo schon ganz viele Fragen beantwortet wurden.
Nehmt euch die Zeit und lest wirklich alle Beiträge durch; ihr werdet sehen, dass ihr danach kaum mehr Fragen haben werdet!!

Kurz zu Nina:
In der Pause ist nichts erlaubt! Gar nicht's... Weder Obst noch Gemüse, noch Brühe;
es geht ja darum dass der Insulinspiegel bei Aufnahme von Kohlenhydrate ansteigt und dass es nicht gut ist, dass der Insulinspiegel den ganzen Tag oben ist, kann man sich denken;
der Zugang zu den Fettpölsterchen wird verweigert und es wird nur Fett gespeichert anstatt abgegeben.
Darin liegt der Grund, warum man sich 5 Stunden "Essens"-Pause gönnen sollte!

Deine Frage mit dem Sport hab ich nicht ganz verstanden. Natürlich wäre es besser wenn du dich jeden Tag sportlich betätigen willst, aber wenn du das nicht machst ist das deine Sache. Das muss doch jeder für sich entscheiden wieviel Sport er machen will. Freu dich über die Bewegung die du hast; und wenn du dich ärgerst, dass du zu langsam abnimmst, dann mach mehr Sport!

Das wichtigste bei dieser Diät ist doch, dass man sich grundsätzlich dran hält.
Morgens Kohlenhydrate; Mittags Kohlenhydrate, Eiweiß; Abends nur Eiweiß.
Zwischendrin 5 Stunden Pause; also abgesehen von den 3 Mahlzeiten nichts zu sich nehmen außer Tee und Wasser;
Ausreichend Bewegung;


Wenn man mal über die Stränge geschlagen hat ist ja wohl jedem klar, dass er dann am nächsten Tag zurückhaltender ist.
Das wichtige bei jeder Diät ist doch dass man sich wohl fühlt bei dem was man macht, sonst gibt man zu schnell auf!

Ich selber finde diese Art der Diät spitze!!
Ich bin von den einzelnen Mahlzeiten so gesättigt, dass ich in der "Pause" keinen Drang nach Süßem oder ähnlichem habe!!

Viel Erfolg!



Nina
Gast






BeitragSa Jun 23, 2007 6:52 pm       Antworten mit Zitat      



Hey laloo! Vielen dank für deine ausführliche antwort(en)!
Eine frage hätte ich da noch: darf ich in den pausen auch kein kaugummi essen? Also natürlich welches ohne zucker. Weil das schluck ich ja nicht runter...

und laloo was für ein link war das denn mit dem tollen forum?

liebe grüße und weiteren erfolg =)



Nina
Gast






BeitragSa Jun 23, 2007 7:18 pm       Antworten mit Zitat      



Sorry eine Frage noch hinzu^^: Abends darf ich doch auch gemüse essen oder?



ballschuh
Gast






BeitragSa Jun 23, 2007 10:24 pm       Antworten mit Zitat      



Hallo,
habe den 2.Tag hinter mir, eigendlich ohne Probleme. Bin immer noch total satt. Früh schaffe ich gerade mal höchstens 1 1/2 Brötchen, von den Süßen Zeug wird mir schon richtig schlecht. Habe hier gelesen, daß man auch Gurke und Tomate essen kann. Das wäre ja mal eine Abwechslung zum Frühstück. Ansonsten Mittags und abends ist alles ok. Habe heute zwischen Mittag und Abendessen sogar länger als 5 Stunden gewartet, da ich noch total satt war, das ist doch nicht shclimm oder ? Ist eigendlich ein Capuccino zwischendurch erlaubt ? (bestimmt nicht). Habe mir das Buch +Rezeptbuch auch schon bestellt, warte noch darauf.Erfolg ist noch nicht zu sehen, aber ich denke nach einer Woche kann man mehr sagen. Was ist das noch für ein Forum ?

Gruß an alle streng durchhaltene Schlaf Diät ausprobierer

Freu mich zu hören, ab wann bei Euch auf der Waage was zu sehen war/ist.



maggie
Gast






BeitragSo Jun 24, 2007 11:34 am   Fette    Antworten mit Zitat      



Hallo Allerseits!

Also, gemüse ist Abends erlaubt.Halt wie auch schon gesat wurde, kein Mais,keine Hülsenfrüchte und keine Möhren,wegen den Kohlenhydrahten.
Cappuccino ist nicht erlaubt.Trinken darf man Tee oder Wasser.

Das mit dem kaugummi würd mich auch mal interessieren,weil ich davon ziemlich viele am Tag kaue.

Meine Frage: Es wird immer von Kohlenhydraten und eiweißen gesprochen.Aber was ist mit den Fetten?Wie viel darf man davon essen?Z.B beim salat Abends: dürfte man da Dressing(also Essig Öl,das andere ist ja mit Zucker) bei tun?Sonst schmeckt das ja nicht!

LG Maggie



lisina
Gast






BeitragSo Jun 24, 2007 12:04 pm   fette    Antworten mit Zitat      



also pflanzliches Öl (Magarine/Olivenöl) ist abends auf jeden Fall erlaubt. Genauso wie morgens (hatte jemand weiter oben gefragt).

Für mich wäre auch so eine Liste interessesant, aus der man die Einordnung bestimmet Lebensmittel bzgl der Kohlenhydrate entnehmen kann. Darf man Kräuterbutter abends essen? Ich würde sie unter tierisches Einweiß (deshalb morgens nicht essen) und Fette einordnen. Für abends steht aber nichts im Buch.

Das mit dem Kaugummi weiß ich leider auch nicht sicher, aber so lange kein Zucker/keine Kohlenhydrate in Blut kommen, dürfte ja der Insulinspiegel unbehelligt bleiben.

Ich mache diese Diät seit genau einer Woche und habe bereits ohne Sport 1 kg abgenommen.

Einigen hier im Forum kann ich nur empfehlen, das Buch doch zu lesen. Viele der Fragen sind ganz grundsätzlicher Natur und wenn man die Hauptideen der Diät nicht kennt, braucht man sich nicht zu wundern, dass es nicht klappt.

Also, macht es lieber richtig oder gar nicht, sonst ich man hinterher wieder einmal mehr frustriert und denkt, nichts würde helfen. Confused



Mish
Gast






BeitragDo Jun 28, 2007 10:35 am       Antworten mit Zitat      



Also eins sollte klar sein - keine Diät ohne Verzicht auf Fette - die sind es nunmal, die sich so schön auf die Hüften schmiegen.

Wer also Fett ist bis er umfällt und durch die Trennkost zumindest nicht mehr zunimmt hat ja auch schon einen Erfolg Smile Wer alles selber macht, auf Fett so weit es geht verzichtet und sparsam ist und ansonsten Eiweiß und KH trennt, sollte Erfolg haben, wenn das System wirklich funktioniert (ich hab bisher nur drüber gelesen hihi).

Pflanzliche Fette sind morgens erlaubt, tierische können die andere Zeit gegessen werden, aber man sollte vermutlich soviel wie möglich drauf verzichten und auf gute Fette zurück greifen.

Wer beim Frühstück zuviel Schoko zu sich nimmt, greift hier übrigens auch zu einem Milchprodukt.

Thema Sport:
Lt. Infos im I-Net hab ich heraus gefunden, dass man Ausdauersport wohl am Besten morgens vor dem Frühstück machen sollte (am Besten 2 - 3 x die Woche) und Muskeltraining am Abend (ebenfalls vor dem Essen). Über den Tag hilft einfach jeder Schritt. Im Buch sind übrigens neben 2 Tage Ausdauertraining, 2 Tage Muskeltraining und 1 Tag Tagesaktivität auch 2 Tage Entspannung vorgesehen, wo man es sich mal gut gehen lassen soll. Massagen, Autogenes Training, etc.

Schade dass dieses Forum keine Links zu anderen Foren und Infoseiten zulässt, aber einige Hilfe hab ich hier schon gefunden - Danke.



Neith


Angemeldet: 30.06.2007
Beiträge: 1
Wohnort: in SH
Benutzer-Profile anzeigen

BeitragSa Jun 30, 2007 11:22 am   SCHLAFEN? EIN PROBLEM    Antworten mit Zitat      



An allen erst mal ein Hallo!!!
Bin durch Zufal auf " Schlank im Schlaf" gestossen und möchte diese Ernährung gerne mal ausprobieren.
Ich habe auch schon fleißig hier mal mitgelesen.
Mein Problem ist hier der Schlaf!!
Da ich Dauernachtwache bin, ist mein Biorhytmus alle 14 Tage völlig aus dem Kurs Sad . Nachts schwer arbeiten, tagsüber schlafen.
Ob diese "Diät" dann auch bei mir funktioniert? Hat da schon irgendwer Erfahrungen gemacht?
Wäre für Antworten dankbar.



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maggie


Angemeldet: 24.06.2007
Beiträge: 2

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragDo Jul 05, 2007 1:42 pm       Antworten mit Zitat      



hey neith!
ich denke du kannst das genauso machen,wie wir alle.wenn du aufstehst isst du reichlich kohlenhydrate,nach 5 stunden mischkost und 3 stunden bevor du schlafen gehst eine eiweißkost. ob es draußen hell oder dunkel ist,ist da ja egal.

LG maggie



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dana
Gast






BeitragSo Jul 08, 2007 7:43 pm   KH am Morgen    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen

Ich habe neu die Diät begonnen und mir auch das Buch gekauft nur habe ich bei denn KH angaben am Morgen etwas Probleme.
Es steht 100 gr. KH ist dies ohne aufstrich.. oder mit Aufstrich... , denn wenn es mit ist sieht mein Frühstück so aus vom Buch:

2 Scheiben Brot a 50gr. = 50 KH
2 TL Marmelade = 12.5
2 TL Nutella = 12.5
und 200 ml Orangensaft = 25 KH )


sind dann schon 100 KH

hab ich dass richtig berechnet oder ist gemeint 4 scheiben Brot sind 100 KH + noch aufstrich & co ?

Kann mir jemand Helfen ??

Liebe Grüsse
Dana


Crying or Very sad



gast11
Gast






BeitragDi Jul 10, 2007 9:14 pm       Antworten mit Zitat      



die sache mit dem nur eiweiss am abend ist eigentlich schon lange bekannt wenn es um denn fettabbau geht.

body-builder die auf definition trainieren(also wenig fett-anteil) essen in der abnehmphase(nachdem sie genügend muskelmasse aufgebaut haben) abends auch nur lebensmittel ohne kohlenhydrate und auch möglichst mit wenig fett.

mittlerweile steht auf fast allen lebensmitteln eine angabe darüber, wie hoch der eiweiss-, kohlenhydrat- und fettanteil ist.

fast nur aus eiweiss bestehen eigentlich nur alle "reinen" fleischsorten(also keine wurst oder ähnliches, da sind dann noch andere bestandteile drinnen) und fisch, je nach art gibt es mehr oder weniger fett.
weiterhin gibt es auch käsesorten, die fast nur aus eiweiss bestehen.

milch sollte man abends nicht zu sich nehmen, sie hat zwar eiweiss, aber einen noch höheren anteil an kohlenhydraten.
fischstäbchen sollte man z.b. auch meiden, da die panade aus kohlenhydraten besteht(wurde hier zwar nicht erwähnt, aber nebenbei zur info).



schneewidchen82
Gast






BeitragMi Jul 11, 2007 10:13 pm   Abnehmen im Schlaf    Antworten mit Zitat      



Hallo,

wie ist das bei Vegatariern?
Könnnen die vegetarisch essen und abends einen Shake trinken?


Und noch was, ich "frühstücke" oft erst nach 12 uhr, und müsste ja dann abend essen nach 22.00. Kann ich dann um fünf ein normales mittag essen machen oder sollte ich gleich abend essen.
Ist es besser dann um 22.00 Uhr das Abendessen wegzulassen oder brauch ich da den Eiweissshake noch?

Wäre echt Klasse, wenn mir hier jemand weiter helfen kann.


Viele Grüße schneewidchen82



maggie


Angemeldet: 24.06.2007
Beiträge: 2

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragFr Jul 13, 2007 10:54 am       Antworten mit Zitat      



hallo schneewitchen,
du darfst auf jeden fall mindestens drei stunden vor dem schlafen gehen nix mehr essen.wenn du also erst um 12 frühstückst,wäre es besser wenn du um 5 oder 6 deine letzte mahlzeit zu dir nimmst.

LG Maggie



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T_LADY


Angemeldet: 07.08.2007
Beiträge: 1

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragDi Aug 07, 2007 4:46 pm       Antworten mit Zitat      



Hallo leute..
kann mir bitte jemand die ISBN Nr von dem Buch mit der diät geben???
da gibt es sooooo viele aber finde einfach nicht das richtige!!!
bitte um antowrt...
mfg vanessa



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mastermix


Angemeldet: 02.08.2007
Beiträge: 15

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragMi Aug 08, 2007 3:07 pm       Antworten mit Zitat      



ich bin ganz gut mit dem eiweiß am abend gefahren (kh habe ich absolut gemieden ab 16 uhr) und meinen kleinen klebenden lieblingen die mich vor den heißhunger attacken bewahrt haben. Wink

habe heut in einem fitness magazin wieder über die positive wirkung von EW am abend gelesen und kann jeden nur dazu raten dies mal über einen längeren zeitraum zu praktizieren.

lg

ps.
das beste buch für mich ist "die metabole diät" von matrixx
isbn 978-3-9502301-0-9



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Abnehmen im Schlaf - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum