Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Rindfleysch von rippen mit Wildbrett von ayren
Zutaten Braten * 1000 g Rinder-Hochrippe * Salz * Pfeffer * Petersilie * Dill * Liebstöckel * Thymian * 2 El. Schmalz * 1/2 l Bratenbrühe * 2 Möhren * 1 Petersilienwurzel * 1/4 Sellerieknolle * 4 El. saure Sahne Kruste * 100 g Butter * 3 Eier * 4 El. Semmelbrösel * 2 El. gehackte Petersilie * 1 El. Salz Herstelllung Übersetzung: Pikante Hochrippe in der Kruste mit gebackenen Eierteigstäbchen Das Braten säubern, mit den Gewürzen und Kräutern kräftig einreiben und im heissen Fett im Bratentopf rundherum kräftig anbraten, die Bratenbrühe und die geputzten, kleingeschnittenen Gemüse zugeben. Das Braten ca. 1 Stunde unter Begiessen schmoren. Inzwischen aus der Butter, den Eiern, Semmelbröseln, Petersilie und Salz eine Paste zubereiten. Das Braten aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und mit der Paste gut einstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E: 200 Grad, G: Stufe 3) ca. 15 Minuten überbacken. Den Schmorfond währenddessen mit der sauren Sahne binden. Das Braten von den Knochen lösen und in dicke Scheiben schneiden. Mit der Sauce und "Wildbrett von ayren" servieren. * Aus "Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält." (Orbis Verlag, ISBN 3-572-07435-5).

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Schaub Diät - Neue Antwort erstellen





reinke
Gast






BeitragMi Sep 28, 2005 12:55 am   Ich empfehle die Schau Diät ohne Vorbehalte!    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!
meine Tante erkrankte vor einem Jahr an Polyarthrose an den Hand-, Finger- und Fussgelenken. Sie konnte nur noch an Stöcken gehen und kaum ohne Schmerzen ein Glas in der Hand halten. Eine Faust konnte sie der steifen Finger wegen nicht mehr machen. Am Morgen beim Erwachen hatte sie Schmerzen in sämtlichen Gelenken. Wir begannen mit der *Schaub Diät, *Schaub Diät heisst vor allem: kein Getreide, keine sauren Lebensmittel oder Getränke und kein Zucker. Nach zwei Monaten war sie praktisch beschwerdefrei.
liebe gruesse
reinke



welti
Gast






BeitragMi Sep 28, 2005 1:21 am   Schaub Diät    Antworten mit Zitat      



hallo!
das ist komisch, denn ich habe gelesen dass die Schaubkost eine vollwertige Ernährung, keine Diät ist.
Ich denke, dass du den Titel etwas falsch gewählt hast.
Den Erfolg will ich auf keinen Fall anzweifeln.
bye bye
welti



Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Schaub Diät - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum