Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Fischgerichte Forellen in Weisswein-Kräuter-Sosse
Zutaten * 4 Forellen ;küchenfertig * -- pro Stück 300-350 g * 4 El. Gehackte Kräuter * -- (Thymian, Majoran, * -- Kerbel, Salbei, Peter- * -- silie, Schnittlauch) * 100 g Schalotten * 1/4 l Trockener Weisswein * 40 g Butter * 1/4 l Creme double * ;Salz * ;Pfeffer Herstelllung Die Forellen innen gut ausspülen, trockentupfen, innen und aussen salzen und pfeffern. Die Hälfte der Kräutermischung in die Forellen verteilen. Die Schalotten pellen, sehr fein würfeln und in eine feuerfeste, flache Form geben. Die Forellen nebeneinander in die Form legen, den Wein zugiessen. Pergamentpapier mit weicher Butter bestreichen und mit der gebutterten Seite auf die Forellen legen. Die Forellen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste bei 175 °C 12-15 Min. garen. Die Forellen anschliessend zugedeckt im ausgeschalteten Backofen auf einer Platte warm stellen. Den Forellensud aus der feuerfesten Form in eine Pfanne umgiessen, auf die Hälfte einkochen. Creme double zugeben und sämig einkochen lassen. Die restlichen Kräuter in die Sauce rühren. Nur die Haut von den Forellen auf der Oberseite vorsichtig abheben. Die Fische mit der Kräutersauce übergiessen und sofort servieren. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Sporternährung - Eiweiß als Supplement - Nutzen und Risiken? - Neue Antwort erstellen





katjan
Gast






BeitragFr Jan 23, 2009 5:29 pm   Eiweiß als Supplement - Nutzen und Risiken?    Antworten mit Zitat      



Hi.

Ich wollte mich hier mal über den Nutzen und die Risiken von Eiweißen / Proteinen als Supplement erkundigen.

Mir wurde erzählt, dass Eiweiß wichtig in der Sporternährung ist, da dadurch der Glykogenspeicher sozusagen gefüllt bleibt und keine Muskeln weiter abgebaut werden, da sich der Körper die Energie dann aus diesem Speicher besorgt.

Jetzt wollte ich gerne wissen, ob es auch Risiken dabei gibt wie zb zu viel Eiweiß, sodass der HP-Wert ansteigt (hatte sowas glaube ich mal gelesen (base-säure-haushalt)) oder andere Risiken?

Empfohlen wurde mir folgendes Eiweißprodukt (Pulverform):

ultrafiltriertes Molkeneiweißkonzentrat (68%), mikrofiltriertes Molkeneiweißisolat (31%), Emulgator: Lecithin und pflanzliche Öle, (bei Banane, Pfirsich und Zitrus) Säuerungsmittel: Citronensäure, Aroma, Verdickungsmittel: Xanthan, Süßungsmittel: Sucralose, Acesulfam K. Enthält Milcherzeugnisse und ein Sojaerzeugnis (Lecithin). 100 ml zubereitetes Getränk enthalten: 226 kJ (54 kcal).

jeden Morgen und nach dem Training im Fitnessstudio zu nehmen.

Wollt mal eure Meinung dazu hören Smile

Danke



Abnehmen - Diät - Sporternährung - Eiweiß als Supplement - Nutzen und Risiken? - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum