Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Eierspeisen Tomaten-Mozzarella-Omelett
Zutaten * 3 kleine Feste Tomaten * 125 g Mozzarella * 1/2 Bd. Glatte Petersilie * 5 Eier * 75 g Schlagsahne * Salz * Schwarzer Pfeffer * 30 g Butter * Zitronenpfeffer Herstelllung Die Tomaten waschen und halbieren, den Stengelansatz herausschneiden. In Spalten schneiden. Den Mozarella abtropfen lassen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden und dann die Scheiben in dicke Stifte schneiden. Einige Petersilienblätter abzupfen, die restlichen fein hacken. Die Eier mit der Sahne verquirlen. Mit gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Butter in einer sehr grossen oder zwei mittelgrossen Pfannen aufschäumen. Die Eiermasse hineingiessen, ganz kurz stocken lassen. Die Pfanne dann rütteln, Tomaten, Mozarella und die Petersilienblättchen auf das Omelett geben. Zitronenpfeffer darüberstreuen und bei milder Hitze zugedeckt noch 3 Minuten garen. Käse-Varianten: Statt Mozarella kann man für dieses Tomaten-Omelett auch einen anderen milden Käse verwenden, zum Beispiel Butterkäse oder jungen Gouda. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Forum Adipositas - Medizinfo Adipositas - Neue Antwort erstellen





Charly
Gast






BeitragMi Mai 30, 2007 12:43 pm   Medizinfo Adipositas    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!
Adipositas ist eine chronische Gesundheitsstörung, die auf polygenetischer Veranlagung beruht und durch eine übermäßige Vermehrung oder Bildung von Fettgewebe im Körper gekennzeichnet ist.
Millionen von Menschen auf der ganzen Welt sind bereits betroffen und leiden an ernstzunehmendem Übergewicht. Etwa jeder zweite deutsche Bundesbürger ist deutliche übergewichtig und sollte aus medizinischer Sicht sein Gewicht reduzieren. Auch bei Kindern und Jugendlichen wurde in den letzten Jahren ein kontinuierlicher Anstieg der Adipositas beobachtet.
Die Entstehung der Fettleibigkeit beruht auf einer überhöhten Energiezufuhr, hauptsächlich durch fettreiche Nahrungsmittel, die den Energieverbrauch deutlich übersteigt. Zur Zeit werden verschiedene Ursachen als Grund einer Adipositas diskutiert; zum einen zählen die genetischen und seelischen Faktoren, wie Stress und Frustration dazu, zum anderen spielen Bewegungsmangel und eine falsche Ernährung eine ganz entscheidende Rolle. Auch einige Krankheiten, wie eine Schilddrüsenunterfunktion oder eine Störung des Kortisonhaushaltes, sowie bestimmte Medikamente können zu Fettleibigkeit führen.
Die Folgen des extremen Übergewichtes können zu einer ganzen Reihe erheblicher körperlicher Beschwerden führen. Besonders häufig treten in diesem Zusammenhang u.a. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen oder Bluthochdruck auf, und das Risiko eines verfrühten Todes ist deutlich erhöht.
Um diese Krankheit zu behandeln, müssen sich die Patienten zu einer Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten bereit erklären, um dauerhaft ihr Gewicht zu reduzieren und zu halten.

Charly



hallo
Gast






BeitragSa Okt 25, 2008 2:56 pm   levocaptine und das herzchen lacht    Antworten mit Zitat      



hallo

weil



Abnehmen - Diät - Forum Adipositas - Medizinfo Adipositas - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum