Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Buntes Huhn
Zutaten * 2 grosse Scharlotten; in Streifen * 30 g Butter * 300 g Weisse Bohnen; über Nacht * -- eingeweicht * 600 g Frisches Schweinerippchen * -- ohne Knochen * 300 g Karotten; in Scheiben * 300 g Kartoffeln; geschält und * -- gewürfelt * 2 Bratenbrühwürfel * ;Salz * ;Pfeffer * 1 Bd. Petersilie; gehackt Herstelllung Die Scharlottenstreifen in der Butter glasig dünsten. Die Bohnen mit dem Einweichwasser beigeben, falls nötig etwas Wasser zufügen: die Bohnen sollten bedeckt sein. Bei mittlerer Hitze 40 Minuten kochen lassen. Die Schweinerippchen auf die Bohnen legen und 10 Minuten mitkochen. Karotten und Kartoffeln über das Braten verteilen, die Bratenbrühwürfel darüber zerdrücken und alles sorgfältig mischen. In 30 bis 40 Minuten fertig garen. Falls nötig noch etwas Wasser zugeben. 5 Minuten vor Ende der Garzeit würzen und mit Petersilie bestreuen. Im Topf servieren. Nun, warum ´Buntes Huhn´?! Weil man früher diese Suppe oft ohne Schweinerippchen serviert hat. Nur wer es sich leisten konnte, wertete das Gericht mit Schweinerippchen auf. Und weil die kleingeschnitten nach dem Kochen zur Not für Hühnerfleisch durchgehen konnte, nannte man einen Eintopf aus weissen Bohnen, Karotten und Kartoffeln "Buntes Huhn". Manche Köchinnen taten noch Äpfel dazu. Mit Rauchspeck statt Rippchen und zusätzlich grüne Bohnen verwandelte sich das verkleidete Schwein zum "Bunten Finken". *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Trennkost Liste - Neue Antwort erstellen





Gerlind
Gast






BeitragDi Mai 29, 2007 9:57 am   Trennkost Liste    Antworten mit Zitat      



Trennkost richtig anwenden!

Trennkost bedeutet eine dauerhafte und Zeitaufwendige Diät durchzuführen. Du musst viel Geduld mitbringen.

Es ist wichtig das man nicht eiweißhaltige und Kohlenhydrathaltige Lebensmittel gleichzeitig zu sich nimmt.

Du kannst so gut wie alles essen. Außgenommen sind Hülsenfrüchte, auf die musst du leider verzichten wenn du die Trennkost wirklich nach Plan machen möchtest.

Eine Liste über die Anwendung bekommst du am besten bei deinem Hausarzt, hier kannst du dir sicher sein das diese genau auf dich geschnitten ist.

Es gibt 3 Gruppen der Trennkoste. Wichtig ist noch das du die Kohlenhydrate morgens zu dir nimmst und die eiweißhaltigen Lebensmittel zum abend hin.

Die Trennkost wird in 3. Gruppen aufgegliedert.

Zum ersten gehören die neutralen Lebensmittel wie; Gemüse, Salat, wenige Milchprodukte und nur mindestens 60% Fett.

Die zweite Gruppe besteht aus Eiweißhaltigen Lebensmitteln; wie Fisch und Fleisch usw...

Und die dritte Gruppe sind die Kohlenhydrate darunter findest du z. B. Brot , Kuchen, Nudeln, Kartoffeln und Reis .....

So nun wünsch ich dir viel Gelingen und Erfolg

Gerlind



Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Trennkost Liste - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum