Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Fischgerichte Zanderfilet AUF Spreewaelder Sosse
Zutaten * 1 Zander; ca. 1,2 - 1,5 Kg * 1 kg Weissfische; ( Plötze, Blei * - und andere * 200 ml Süsse Sahne * 2 Zitronen * 400 g Scharlotten * 400 g Möhren * 2 El. Weizenmehl * 200 g Butter * Lorbeerblatt * Piment * Salz * 1 Bd. Petersilie Herstelllung Den Zander schuppen, ausnehmen und unter fliessendem, kalten Wasser waschen, mit Küchenkrepp innen und aussen sorgfältig trockentupfen. Fingerspitzengefühl und ein haarscharfes Messer braucht man, um das zarte Filet von der Rückengräte zu trennen - für Hobbyköche kein Problem?!?! Wem das zu umständlich erscheint kauft zwei Filets beim Händler, nicht ohne sich die Gräten und Abschnitte einpacken zu lassen - das braucht man für den Sud! Beide Filets in der Mitte quer durchschneiden, so dass man vier Teile erhält - diese in eine flache Schüssel legen, mit dem Saft einer Zitrone beträufeln, zudecken und zum Marinieren an einen kühlen Platz stellen. Die Brassen und Plötzen schuppen, ausnehmen und unter fliessendem kalten Wasser waschen und zerteilen, in einen Topf mit reichlich Salzwasser bedeckt, zusammen mit Kopf und Gräten des Zanders, zum Kochen bringen. Den Eiweissschaum, welcher sich beim Kochen auf der Oberfläche bildet, mit einem Schaumlöffel abschöpfen - so lange, bis die Fischbrühe klar bleibt. Geputzte Möhren, Zwiebel, Lorbeerblatt, Piment nach etwa 20 Minuten beigeben, nochmals 20 Minuten kochen - die Gemüse sollen sehr weich sein. Fischbrühe und Gemüse durch ein Sieb hindurch in einen zweiten Topf passieren, dabei alle Teile soweit möglich durch das Sieb drücken. Die Fischbrühe zum Kochen bringen, 2 El. Mehl mit kaltem Wasser aufrühren und die Fischbrühe damit binden - etwa 10 Minuten köcheln lassen, damit das Mehl ausquellen kann. Um die süsse Sahne in die Sosse zu geben, soll der Topf vom Feuer genommen werden. Bei Bedarf mit etwas Salz abschmecken, den Saft der zweiten Zitrone nach Geschmack, die gehackte Petersilie in die Sosse geben, verrühren, warmstellen. In einer schweren Pfanne Butter zerlassen. Die Zanderfilets salzen, in Mehl wenden und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb braten. Auf vorgewärmten Tellern einen Sossenspiegel anrichten, die gebratenen Zanderfilets in die Sosse einsetzen, mit Salzkartoffeln servieren. Einen kleinen Teil des Bratenfetts über die Salzkartoffeln geben. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Trennkost Forum - Trennkost Galle - Neue Antwort erstellen





Gast







BeitragMo Mai 28, 2007 6:30 pm   Trennkost Galle    Antworten mit Zitat      



Hallo
Die Gallenblase liegt unterhalb der Leber,mündet über den Gallengang in die Bauchspeicheldrüse und von dort über die Vatersche Papille zusammen mit den Ausführungsgängen der Bauchspeicheldrüse in den Dünndarm.Sie ähnelt einer kleinen,birnenförmigen Tasche,ist extrem dehnbar und dient dem Auffangen des in der Leber produzierten Gallensaftes,welcher für die Verdauung von Fetten eine große Rolle spielt.Häufige Erkrankungen der Gallenblase oder Gallenwege sind sogenannte Gallensteine.Die zwei am häufigsten auftretenden sind Cholesterinsteine (der Cholesteringehalt der Gallenflüssigkeit ist so hoch,dass Cholesterin auskristallisiert),welche vor allem bei Übergewicht oder zu hohem Cholesterinspiegel auftreten,oder Pigmentsteine (entstehen z.B. bei Infektionen der Gallenblase oder Lebererkrankungen).Meist wird bei mehrmaligen Koliken,verursacht durch die Gallensteine,die Gallenblase samt der Steine entfernt und die Patienten haben durch die Entfernung im Grunde genommen keine nachteiligen Folgen,meist werden sogar vorher gemiedene Speisen wieder vertragen.Wissenschaftlich ist der therapeutische Wert einer fettreduzierten Kost bei Gallenkrankheiten umstritten,denn Unverträglichkeiten treten nicht häufiger auf,als bei gesunden Menschen.Empfohlen wird dennoch eine Einschränkung der Aufnahme tierischer Fette und eine allgemein ballaststoffreichere Kost.
Greets
Saban



Abnehmen - Diät - Trennkost Forum - Trennkost Galle - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum