Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Kalte Gurken-Kapern-Suppe
Zutaten * 2 Grünzeuggurken * 400 ml Sauerrahm * ;Salz * ;Weisser Pfeffer * 1/2 Zitrone; Saft * 2 El. Kleine Kapern; abgetropft * 100 g Lachsschinken; in Streifen * 1/2 Bd. Dill; fein geschnitten Herstelllung Die Gurken schälen, halbieren, entkernen, in Stücke schneiden und pürieren. Sauerrahm zugiessen, gut durchmischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, die Kapern dazugeben. Mindestens zwei Stunden zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Mit Schinkenstreifen und Dill bestreut eiskalt servieren. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - abnehmen Sport - Puls Kalorienverbrauch - Neue Antwort erstellen





Gast







BeitragSo Mai 27, 2007 9:04 pm   Puls Kalorienverbrauch    Antworten mit Zitat      



Tricks beim Training

Für mich ist die richtige Pulsfrequenz beim Training sehr wichtig, da es ja allgemein bekannt ist, welche Fehler man dabei machen kann. Entweder man bleibt unter seinem Leistungsniveau (mit niedrigem Puls) und verbrennt somit zu wenig Kalorien und erlangt keinen Trainingseffekt, oder man überanstrengt sich mit einem zu hohen Puls und übersäuert die Muskeln. Am besten ist also, mit einer Pulsuhr zu trainieren, so geht man auf Nummer sicher. Falls man die nicht zur Hand hat, kann man aber auch auf Signale seines Körpers achten. Zeichen für Überanstrengung sind ein roter Kopf und Erschöpfung nach dem Training. Ich achte darauf, dass ich mich noch unterhalten kann, ohne völlig aus der Puste zu kommen. Wichtig ist, mindestens 30 Minuten bei der Sache zu bleiben, ideal sind 45 bis 60 Minuten. Wer diese Zeit mal nicht aufbringen kann, der darf aber meiner Meinung auch mal 20 Minuten richtig Gas geben (mit einem Intervalltraining z.B.), um so den Puls und Kalorienverbrauch mal richtig hochzujagen.

Liebe Grüße
Stefani



Abnehmen - Diät - abnehmen Sport - Puls Kalorienverbrauch - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum