Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Tian de courge, Kürbisgratin aus der Provence
Zutaten * 800 g Kürbis; gerüstet gewogen * -- klein gewürfelt * 4 Knoblauchzehen; fein gehackt * 1 Bd. Petersilie; fein gehackt * 1 El. Thymianblättchen * 50 g Mehl * 50 g Greyerzer-Käse; gerieben * ;Salz * ;Schwarzer Pfeffer * Muskatnuss * 4 El. Paniermehl Zum Betraeufeln * Olivenöl Herstelllung Der "Tian" ist eine provenzalische Gratinform und hat auch vielen überbackenen Gerichten den Namen gegeben. Der Kürbis-Tian ist eine beliebte herbstliche Spezialität, die häufig als kleines Abendessen oder als Vorspeise serviert wird. Knoblauch, Petersilie, Thymianblättchen, Mehl und Greyerzer in eine Schüssel geben, die Kürbiswürfel beigeben und in dieser Mischung drehen und wenden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eine Gratinplatte mit Olivenöl auspinseln. Die Kürbiswürfel darin verteilen und mit dem Paniermehl bestreuen. Mit reichlich Olivenöl beträufeln. Den Kürbisgratin im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille ungefähr eine Stunde backen. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Ernährung Gefährdung Förderung - Neue Antwort erstellen





Gast







BeitragSo Mai 27, 2007 4:51 pm   Ernährung Gefährdung Förderung    Antworten mit Zitat      



Hi!

Heutzutage ist eine gesunde Ernährung sehr schwierig. Es gibt einfach zu viel auf dem Markt. Am besten du gehst einmal zu deinem Hausarzt und sprichst das Thema an.

Wenn er Erfahrung darin hat wird er Dir einen Ernährungsplan erstellen und nachdem solltest du dich dann auch richten. Es ist wichtig genau nach solch einem Plan zu gehen sonst hat das ganze keinen Sinn.

Wenn es gesundheitlich schon soweit ist das man die Ernährung umstellen muss dann sollte man sich geziehlt bei Spezialisten informieren. Ich kann in solch einem Fall nur einen Heilpraktiker empfehlen.

Die Gefahr schnell übergewichtig zu werden ist leider heutzutage sehr groß, da es einfach zu viele ungesunde Lebensmittel gibt mit viel versteckten Kalorien.

Also auch beim Einkauf ein bisschen auf die Angaben des Produktes achten. Dies hilft auch meist das ganze ein bisschen unter Kontrolle zu bekommen.

Es gibt natürlich auch verschiedene Kurse. Dies ist vielleicht gut wenn man es alleine nicht schafft seine Essgewohnheiten abzustellen. Denn dann hat man mit anderen Betroffenen ein Ziel und hält es besser durch als alleine.


Gustaf



Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Ernährung Gefährdung Förderung - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum