Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Frühlingspfanne mit Medallions vom Jungschwein
Zutaten * 120 g Schweinemedaillon * 2 El. Öl * 20 g Butter * 20 g Frühlingszwiebel * 30 g Karotten * 30 g Champignons * 30 g Kohlrabi * 30 g Blumenkohl * 30 g Broccoli * 20 g Erbsenschoten * 60 g Würfelkartoffeln * Vollmeersalz * Pfeffer (frisch gemahlen) Herstelllung 1. Gemüse und Kartoffeln putzen und grob zerkleinern. In kochendem Salzwasser blanchieren und erkalten lassen. 2. Frühlingszwiebeln in der Butter anschwitzen. Gemüse dazugeben und gut durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3. Auf einem Teller anrichten. Die gebratenen Medallions obenauf plazieren. Gepostet von Jochen Diekenbrock @ 2:241/53.11 am 19.04.94 Stichworte Braten , Schwein , Gemüse , P1

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Abnehmen stoppen ohne Gewichtszunahme? - Neue Antwort erstellen





Niko84


Angemeldet: 24.05.2007
Beiträge: 1

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragDo Mai 24, 2007 1:25 pm   Abnehmen stoppen ohne Gewichtszunahme?    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen,
ich weiss nicht ob ich hier richtig bin. Da dieses Forum jedoch gut besucht aussieht versuche ich mein Anlegen hier zu schildern.

Ich bin 22 und habe bis vor 4 Monaten 92kg gehabt (Größe 1.78m).
Durch konsequente Nahrungsumstellung (ohne Sport) habe ich nun mit einer Art Trennkost Diät 22Kg verloren.
Also generell kaum bis garkeine Kohlenhydrate mehr (zumindest keine schlechten) und natürlich die Menge des Essens auch erheblich reduziert.

Jetzt bin ich auf 71kg (was eigentlich schon 4kg unter meinem Ziel liegt) und möchte eigentlich nicht mehr abnehmen,
habe jedoch tierische Panik auch nur ein Gramm wieder zuzulegen.

Naheliegend wäre jetzt natürlich Sport. Seit 2 Wochen spiele ich 1-2x die Woche Fußball oder gehe ne Stunde joggen.
Das hat jedoch net so wirklich geholfen sondern eigentlich nehme ich noch mehr ab. Ich denke zwar nicht dass ich anfällig bin für Essstörungen wie Bulemie (richtig geschrieben?), möchte jedoch gern bei spätestens 70kg nen Stopp machen.

Wie ernähre ich mich nun "richtig" um mein Gewicht möglichst zu halten?

Momentan sieht meine Ernährung so aus:

Morgens: Vollkornbrot mit Lätta und Putenfleisch und nem Obst wie Ananas nem Apfel oder ner Birne.
Abends (gegen 5-6Uhr): Meist Salat mit Pute oder Hähnchen, öfter aber auch mal Hähnchenkeulen (dann aber ohne Haut) und Vollkornreis oder sowas.
Als Zwischenmahlzeit (hatte ich vergessen) ess ich meist Diätjoghurts.

Trinken ist natürlich ganz klar nur Wasser.

Danke im Voraus, MfG



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slender


Angemeldet: 28.05.2007
Beiträge: 2

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragMo Mai 28, 2007 9:25 pm   Re: Abnehmen stoppen ohne Gewichtszunahme?    Antworten mit Zitat      



Hallo Niko84,

eigentlich wäre Dein Optimalgewicht erst bei 68 kg erreicht, also noch keine Sorge. Dein Ernährungsplan ist allerdings falsch, weil wenige Mahlzeiten nicht gesundheitsfördernd sind, Dein Körper wird nicht richtig mit Nährstoffen versorgt, er wird nur gestresst. Möglicherweise bekämpfst Du Deine Ess- und Zuckerattaken (weil zu lange Pausen zwischen den Mahlzeiten) mit süssen Joghurts, ohne das Hungergefühl wirklich loszuwerden. Besser wäre, mehrmals am Tag zu essen, allerdings ohne die Mengen zu erhöhen. Sehr wichtig ist auch was, wieviel und wenn man trinkt. Eine Abnehmdiät gibt es nicht, wohl aber die richtige Ernährung, welche nebenbei die Pfunden purzeln lässt. Es ist ein grosser Unterschied zwischen sich richtig zu ernähren und nur sich sattessen. Das Wort Diät kommt eigentlich aus dem Altgriechischen und bedeutet Lebensstil, Lebensweise. Tatsächlich hilft eine richtige Lebensweise u. a. die in unsere "moderne" Welt zuviel angefressenen Kilos erst gar nicht enstehen zu lassen. Der grösste Vorteil ist aber die dauerhafte gute Gesundheit und die ist das Wichtigste überhaupt. Der Sport hilft durch mehr Muskelmasse mehr Energie (sprich Kcal) zu verbrennen, bei der Gewichtsreduzierung bleibt aber die richtige Ernährung ausschlaggebend. Ich weiss wovon ich rede, habe 21 kg durch Ernährungsumstellung abgenommen, davor war dies (trotz viel Sport) nicht möglich. Meine Leistungen sind jetzt besser als viele meiner jüngeren Kollegen, ich bin in der Form meines Lenbens, obwohl ich nicht mehr der Jüngste bin.

Grüsse,
Slender



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
easyway


Angemeldet: 31.05.2007
Beiträge: 2
Wohnort: Oldenburg
Benutzer-Profile anzeigen

BeitragMo Jun 04, 2007 12:12 pm   ... gar nicht so schlecht    Antworten mit Zitat      



Hallo Niko,

Slender hat Recht, es ist wichtig, regelmäßig zu essen, auch genügend, aber eben dass Richtige. Und ein Idealgewicht hat wahnsinnig viel mit dem "Idealverhalten" zu tun. Das Tolle ist: es geht einem auch wirklich viel besser, von der Psyche her gesehen.
Ich finde aber auch noch, und viele aufgeschlossene Wissenschaftler geben mir Recht, dass man diese ganze "light"-Dinge, Lätta etc. weglassen sollte. Die machen ne Menge Schaden im Körper.

Ich habe beim Abnehmen morgens viel Obst, aber auch mal gutes Getreide mit angedünstetem Obst gegessen, das ist für Magenproblemler manchmal besser, am Vormittag dann noch mal Obst. Und dann Mittags einen Salat und am Abend gedünstetes leichtes Gemüse und auch Fleisch. Und immer Zwischenmahlzeiten mit Obst oder Gemüse. Wasser trinken ist genau richtig auch gerne 3 l am Tag, am besten aber ohne Kohlensäure, da die den Körper säuert.

Und der Sport ist ganz wichtig, da er die Schlacken aus dem körper rausbringt, die immer beim Abnehmen aus den Zellen und Organen freigesetzt werden.

Und wenn Du genügend von dem Richtigen isst, musst Du keine Angst um Dein Gewicht haben. Denn es gibt immer ein persönliches Idealgewicht. Alle Tabellen stimmen nur mehr oder weniger. Und von irgendwelchen Essstörungen bist Du bei solcher Ernährung weit weg.

viele Grüße



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mauetsch


Angemeldet: 20.08.2013
Beiträge: 5

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragDi Aug 20, 2013 2:48 pm       Antworten mit Zitat      



hey also mir persönlich haben diese kurzen Tipps sehr geholfen. Einen Versuch wert würde ich sagen
http://zum-artikel.net/982/beauty-gesunde-ernhrung/



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Abnehmen stoppen ohne Gewichtszunahme? - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum