Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Fischgerichte Muscheln (Grundrezept)
Zutaten * Muscheln * Wasser * Wein * Zwiebel, gehackt * Kräuter Herstelllung Miesmuschel (auch: Pfahlmuschel) Muscheln gehören zu den Weichtieren mit zwei gleichen, länglichen Schalen, die an einer Stelle durch ein elastisches Schließband miteinander verbunden sind. Ihre Farbe ist blauschwarz oder blauviolett. Man findet sie in allen Meeren rund um Europa und Amerika, meist an Felsen, Pfählen oder Sandbänken. Fast alle im Handel stammen heute aus Kulturen, die sich an der Westküste Frankreichs und an den Küsten Hollands, Belgiens und Schleswig-Holsteins befinden. Die Ernte beginnt im Herbst und endet im März, im Sommer ist Schonzeit. Sie werden lebend oder als Konserven gehandelt. Achten Sie beim Einkauf darauf, daß die Schalen geschlossen sind. Geöffnete Muscheln, die sich auch auf leichten Fingerdruck nicht schließen, sind verdorben, ebenso diejenigen, die sich beim Kochen nicht öffnen. Man bereitet sie zum Kochen vor, indem man sie unter fließendem Wasser bürstet und die Bartfäden sorgfältig entfernt. Zum Kochen Wasser mit Wein und gehackter Zwiebel, Kräuter nach Belieben aufsprudeln lassen, die Muscheln hineingeben und zugedeckt etwa 5 Minuten garen, dabei den Topf mehrmals kräftig schütteln. Man ißt die Muscheln mit einer leeren Schale, die man wie eine Zange gebraucht, um das Braten aus den anderen Schalen zu holen. Mit einem Löffel genießt man den Sud oder die Sauce, dippt sie auch mit Weißbrot auf (Vorsicht, der letzte Rest ist meist noch sandig).

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Essen ohne Reue und dabei abnehmen, geht das? - Neue Antwort erstellen





BradtPitt


Angemeldet: 11.05.2007
Beiträge: 1
Wohnort: München
Benutzer-Profile anzeigen

BeitragFr Mai 11, 2007 6:50 pm   Essen ohne Reue und dabei abnehmen, geht das?    Antworten mit Zitat      






Ja, das geht und wurde auch wissenschaftlich belegt!

Es sind heute Tausende von Programmen, Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel zur Reduzierung des Gewichts auf dem Markt, aber die meisten sind jedoch nur auf einen speziellen Aspekt der Gewichtskontrolle ausgerichtet. Wenn wir unsere Bemühungen nur auf einen einzigen Faktor konzentrieren, passt sich unser Körper diesen Bemühungen an, so dass die meisten Versuche, abzunehmen, fehlschlagen.

Deshalb ist es wichtig, dass beim Gewichtsmanagement eine Methode gewählt wird, die auf den Körper als Ganzes wirkt, und die die zahlreichen Faktoren berücksichtigt, die das Gewicht beeinflussen.

Mit einer speziellen Ernährung, Nahrungsergänzungsmitteln und körperlicher Betätigung unterstützt Sie unser Produkt bei der Entwicklung einer gesunden Lebensweise, die Ihnen zu einem schlankeren "Ich" voller Lebensenergie verhelfen kann. Unser Produkt bietet auf der Grundlage von ausgewogenen Kombinationen und einem reichen Erfahrungs- und Wissensschatz eine Langzeitmethode, die zu sichtbaren Ergebnissen führt und es Ihnen ermöglicht, die Ziele, die Sie für Ihren Körper haben, zu erreichen und für den Rest Ihres Lebens zu bewahren. Gewichtsabnahme und -zunahme ist bei jeder Person unterschiedlich, daher wirkt unser Produkt in mehrfacher Weise und liefert jedem Körper seine individuell benötigte Unterstützung.


Fakten zum Gewichtsmanagement:

- Viele Diätprogramme halten nicht, was sie versprechen.
- Oftmals verliert man dabei sehr schnell an Gewicht, nimmt aber nach der Diät sehr schnell wieder zu (Jo-Jo-Effekt)
- Viele Diäten sind EINSEITIG.
- Unser Körper passt sich an und errichtet Abwehrmechanismen, die die Gewichtsabnahme beeinträchtigen.

Gesundheit in Zahlen:

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätz, dass man:
- 80% der Herzerkrankungen und Schlaganfälle
- 80% der Diebetes-Typ-2-Fälle
- 40% aller Krebserkrankungen
vorbeugen könnte, wenn man sich gesund ernähren, sich regelmäßig bewegen und nicht rauchen würde.

Für weitere Informationen und einer persönlichen Beratung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Email: muenchen_network@email.de
Telefon: 0178-1362302



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mauetsch


Angemeldet: 20.08.2013
Beiträge: 5

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragDi Aug 20, 2013 2:47 pm       Antworten mit Zitat      



hey also mir persönlich haben diese kurzen Tipps sehr geholfen. Einen Versuch wert würde ich sagen
http://zum-artikel.net/982/beauty-gesunde-ernhrung/



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Essen ohne Reue und dabei abnehmen, geht das? - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum