Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Wildsuppe Chasseur
Zutaten * 500 g Wildfleisch (Gulasch) * 150 g Durchwachsenen Räucherspeck * 1 Stange Lauch * 2 Möhren * 1 Stück Sellerieknolle * 1 Petersilienwurzel * 1 l Wildbouillon * 1 Lorbeerblatt * 2 Nelken * 4 Pfefferkörner * 1 El. Mehl * 15 cl Herber Rotwein * 2 El. Preiselbeermarmelade * Salz * Schwarzer Pfeffer, frisch * -- gemahlen * Eventuell Tabasco * 250 g Frische Champignons (im * -- Notfall aus der Dose) * 1 El. Butter * 1/8 l Schlagsahne * 1 El. Feingehackte Petersilie Herstelllung Für diese herzhafte Wildsuppe, die sich besonders gut als Partygericht eignet, verwende ich preiswertes Wildfleisch vom Reh, Hirsch oder Wildschwein. Herstelllungszeit: ca. 40 Minuten Garzeit: 90 Minuten (Schnellkochtopf: 20 Minuten) Pro Person etwa 1883 Joule / 450 Kalorien. Das küchenfertige Wildfleisch waschen, trockentupfen und in 2-3 cm große Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls kleinwürflig schneiden. Das Suppengemüse waschen, putzen und kleinschneiden. In einem großen Kochtopf oder im Schnellkochtopf den Speck auslassen. Das Braten sowie das Suppengemüse dazu geben und kräftig anbraten. Mit der Brühe aufgießen. Die ganzen Gewürze in ein Leinensäckchen geben und in den Topf hängen. Bei geringster Hitze 90 Minuten ( im Schnellkochtopf 20 Minuten) kochen lassen. Dann das Gewürzbeutelchen entfernen. Das Mehl in etwas kaltem Wasser anrühren und die Suppe damit leicht binden. Mit dem Wein, der Preiselbeermarmelade sowie Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Falls die Suppe als Partysuppe serviert werden soll, eventuell mit einigen Tropfen Tabasco schärfen. Schließlich die in der Zwischenzeit gesäuberten, halbierten und in Butter gedämpften ( oder aus der Dose genommenen und abgetropften) Pilze in der Suppe heiß werden lassen. Die Wildsuppe in Tassen füllen, auf jede Portion einen Klecks Schlagsahne geben und etwas gehackte Petersilie darüberstreuen. Sofort servieren. Das paßt dazu: Frisches Stangenweißbrot Als Getränk Sherry oder Portwein Stichworte Suppen , Wild , P1

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Ernährung Rezepte - Diätkuchen Rezepte - Neue Antwort erstellen





vania
Gast






BeitragMi Dez 21, 2005 12:16 pm   Suche neue Diätkuchen Rezepte    Antworten mit Zitat      



hallo beisammen,
ich bin auf der Suche nach neuen Rezepte für Diätkuchen. Wer kann mir eins sagen ? Würde mich freuen ?
bye bye
vania



Marion
Gast






BeitragMi Dez 21, 2005 12:40 pm   Diätkuchen Rezepte    Antworten mit Zitat      



guten tag.
hier habe ich für Dich ein Diätkuchen Rezept, das ist total gut in meinem Bekanntenkreis und Familie angekommen.
Flacher Mandlelquarkkuchen.
Für den Teig:
125g feingemahlene Mandeln
125g feines Dinkelvollkornmehl
125g weiche Butter
Butter für die Form
Für den Belag:
80ml süße Sahne
220ml Wasser
1 P. Vanillepuddingpulver
1 Msp. Safran, 50ml Frutilose
250g Quark (Diät)
1 EL agberiebene Schale einer ungespritzen Zitrone.
3 EL Mandelblättchen für den Schluß als Verziehrung
Zubereitung:
Mit den gemahlenen Mandeln, Mehl und Butter einen Teig kneten. Springform (26cm Durchm.) einfetten, Teig in die Spingform und im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen.
In der Zwischnenzeit, Sahne mit 220ml Wasser mischen. 100ml davon abnehmen und mit Puddingpulver, Safran, Frutilose glattrühren.
Danach, restl. Sahne mit Wasser gemisch, in den Topf bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Dann das angerührte Puddingpulver mit dem Schneebesen unterrühren. Alles aufkochen lassen und immer dabei rühren, bis der Pudding leicht dickflüssig wird. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
Danach, Quark und die Zitronenschale unter den Pudding rühren und alles noch einmal kurz aufkochen lassen. Dann vom Herd und etwas abkühlen lassen.
Danach, die Masse auf dem Teig verteilen und glattstreichen und die Mandelblättchen drauf legen.
Danach für ca. 30 Min. backen. fertig
liebe gruesse
Marion



Abnehmen - Diät - Ernährung Rezepte - Diätkuchen Rezepte - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum