Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Buridda, Fischeintopf aus Genua
Zutaten * 1200 g Gemischter Fisch; Makrele, * -- Steinbutt o.ä. * 500 g Meeresfrüchte; Scampi,Sepia * -- kleine Tintenfische * 1000 g Scharlotten * 2 Knoblauchzehen * 500 g Tomaten * 2 dl Trockener Weisswein * 1 Bd. Petersilie * Olivenöl * Oregano * ;Salz * ;Pfeffer Herstelllung Der Name "Buridda" stammt aus dem Arabischen und bezeichnet mit grosser Wahrscheinlichkeit eines der ältesten Fischrezepten Genuas. Früher handelte es sich eher um eine Armensuppe, da man dafür sehr gut Reste verwenden konnte, dies es bei Ladenschluss für wenig Geld bei den Fischhändlern zu kaufen gab. Heute gibt sich die Buridda vornehmer, verwendet man doch meist ganzen, frischen Fisch und Meeresfrüchte. Zuerst den Fisch putzen. Da dies sehr zeitaufwendig ist, vielleicht doch lieber küchenfertigen Fisch kaufen... Scharlotten in feine Ringe, die Tomaten in kleine Würfeln und den Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden. Etwas Öl in einem Topf geben und die Hälfte der Scharlotten und Knoblauch hineinlegen. Auf diese Schicht die Hälfte der Tomaten geben. Darauf den Fisch und die Meeresfrüchte verteilen. Jede einzelne Schicht muss gesalzen und gepfeffert werden. Über den Fisch die restlichen Scharlotten, den Knoblauch und die Tomaten geben. Diese oberste Schicht wird mit gehackter Petersilie und Oregano bestreut. Noch etwas Öl darüber giessen, sowie den Weisswein. Das Ganze wird bei schwacher Hitze und leicht geöffnetem Deckel gegart: die Buridda ist fertig, wenn die Flüssigkeit, die aus dem Gemüse und dem Fisch austritt, eingekocht ist und der Gericht eine schöne sämige Konsistenz hat. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Trennkost Rezepte - Rezepte Haysche Trennkost - Neue Antwort erstellen





pablo
Gast






BeitragDo Jun 08, 2006 10:14 am   Suche Rezepte zur Hayschen Trennkost    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!

ich habe nun schon viele Seiten für meine Frau durchwühlt.
Sie möchte so gerne einige Rezepte über die Haysche Trennkost sammeln. Aber irgendwie finde ich da keine.
Wer kann mir eines geben?

liebe gruesse
pablo



franziskus
Gast






BeitragDo Jun 08, 2006 10:48 am   Rezepte Haysche Trennkost    Antworten mit Zitat      



Hi...

also Rezepte für die Haysche Trennkost gibt es als solche nicht. Sondern nur einige über die normale Trennkost.
Die findest Du im Netz.
Aber warum will sie unbedingt von dem die Rezepte?

bye bye
franziskus



Abnehmen - Diät - Trennkost Rezepte - Rezepte Haysche Trennkost - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum