Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Geflügelgerichte Gewürztes Hähnchen auf königliche Art
Zutaten * 2 Scharlotten * 2 Knoblauchzehen * 300 g Fester Joghurt * 1 El. Ingwer; frisch gerieben * 1 Brathähnchen, (oder * Hähnchenbrustfilets, * etwa 1000 g) * Salz * 1/2 Tl. Schwarzer Pfeffer, gemahlen * 4 El. Butterschmalz * 1 El. Mandelsplitter * 1 Tl. Pistazienkerne, gehackt * - ungesalzen * 2 Milde grüne Chilischoten * 1 El. Koriander, gemahlen * 1 Tl. Kreuzkümmel,gemahlen * 1 El. Weisser Mohnsamen, oder * Sesamsamen, gemahlen * 1 El. Kokosraspeln; frisch oder * - getrocknet * 10 Kardamomkapseln * 10 Gewürznelken * 1 Tl. Anissamen * 1/8 Tl. Safranfäden * 1 Spur Muskatnuss Herstelllung Die Scharlotten schälen und feinhacken. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Vom Joghurt etwa vorhandene Flüssigkeit abgiessen. Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit dem Knoblauch und dem Ingwer verrühren. Das Brathähnchen waschen, trockentupfen und die Haut abziehen. Das Hähnchen in 8 Teile teilen; dann auf einen grossen Teller legen und das Braten mit der Spitze eines scharfen Messers auf allen Seiten in regelmässigen Abständen etwa 3cm lang und 1/2 cm tief einschneiden. Mit dem Salz und dem Pfeffer bestreuen, mit der Joghurtmischung gut einstreichen und mindestens eine Stunde bei Zimmertemperatur oder zwei Stunden im Kühlschrank marinieren. Ein Viertel des Fetts in einem breiten Topf bei mittlerer Hitze heiss werden lassen und die Hälfte der Scharlotten darin hellbraun braten. Die Mandeln und die Pistazien kurz mitbraten. Diese Mischung mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in eine Schüssel geben. Das restliche Fett in dem Topf bei mittlerer Hitze heiss werden lassen und die restlichen Scharlotten darin glasig braten. Die Chilischoten waschen, ganz lassen und mit dem Koriander, dem Kreuzkümmel, dem Mohnsamen oder Sesamsamen, den Kokosraspeln, den Kardamomkapseln, den Gewürznelken und den Anissamen zu den Scharlotten geben und unter ständigem Wenden 1-2 Minuten braten lassen. Die Hähnchenteile darin rundum anbraten. Das dauert etwa 10 Minuten. 1-2 Tassen warmes Wasser zu der Sauce giessen und vorsichtig umrühren. Die Sauce aufkochen lassen, den Topf fest verschliessen und die Hähnchenteile bei schwacher Hitze schmoren, bis sie weich sind, aber nicht zerfallen. Das dauert je nach Art etwa 15-30 Minuten. Den Topf vom Herd nehmen und die Hähnchenteile darin 15-20 Minuten ruhen lassen, ehe man sie serviert. In der Zwischenzeit die Safranfäden in einer kleinen Pfanne trocken anrösten und einen Esslöffel warmes Wasser zugiessen, den Safran abseits vom Herd ziehen lassen, bis das Wasser gelb wird. Die Hähnchenteile auf einer Servierplatte anrichten und mit dem Safranwasser begiessen und der Muskatnuss bestreuen. Die Sauce gut verrühren und über die Hähnchenteile giessen. Die gebratene Zwiebelmischung darüberstreuen. Das passt dazu: Safranreis, Chutneys, indische Pickles und Joghurtsalate. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Bilder Abnehmen - Neue Antwort erstellen





kitti
Gast






BeitragMo Nov 14, 2005 10:50 pm   Bilderdokumentation zum Abnehmen?    Antworten mit Zitat      



Hallo,
das beste Motivationsmittel ist sich die Bilder ansehen und das Abnehmen zu dokumentieren. Ich bin so stolz auf mich. Das ist doch großartig die vorher und nachher Fotos mit Stolz anzusehen. Seid ihr nicht auch überzeugt, dass Ihr dies damit schaffen könnt?
liebe gruesse
kitti



Nepo
Gast






BeitragMo Nov 14, 2005 11:01 pm   Bilder Abnehmen    Antworten mit Zitat      



Hi...
Nein!!! Das Abnehmen auf Bilder festzuhalten ist für mich nicht drin. Da müsste ich meine Fettpolster öffentlich zur Schau stellen. Ne Danke. Ganz davon abzusehen die irgendjemanden auch noch zu zeigen, so viel Selbstbewustsein, wie Du habe ich nicht. Aber ich finde es trotzdem toll, dass Du das so machst. Klasse! Wenn ich mal das geschafft habe was ich schaffen möchte werde ich alle Bilder von vorher verbrennen auf denen ich (Dicker) zu sehen bin. Das ist meine Motivation, die Aussicht ein schöner schlanker Mensch zu werden und die Vergangenheit hinter mir zu lassen!!!
danke!
Nepo



Abnehmen - Diät - Abnehmen Forum - Bilder Abnehmen - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum