Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Eintöpfe, Aufläufe Mexikanischer Chili-Auflauf II
Zutaten * 750 g Rinderschmorbraten * 4 El. Öl * 125 g Scharlotten * 1 grüne Paprikaschote * (ich nehm´ noch ´ne gelbe dazu, wegen der Farbe) * 1 Dose geschälte Tomaten = 420 g * 1 Dose rote Bohnen = 425 g * Salz * Pfeffer frisch aus der Mühle (reichlich) * 1 El. Süssstoff * 2 Tl. Chiligewürz (das von U*ena) * 2 El. Soßenbinder * Fett für die Form * 200 g Gruyère-Käse * 100 g weiche Butter * 100 g Semmelbrösel Herstelllung Nun das Braten in kleine Würfel schneiden und in stark erhitztem Öl kräftig anbraten. Die fein gewürfelten Scharlotten darin glasig andünsten. (in einem unbeobachteten Moment hau´ ich da noch anständig Knobi rein. Paprika putzen, waschen, würfeln und im Braten kurz andünsten. Tomaten zugeben und zugedeckt für 30 Minuten garen. (ich mach es umgekehrt und hau die Paprika erst die letzten 10 Minuten rein so bleiben sie etwas knackiger) Die Bohnen gut abspülen und unter das Braten mischen. Mit Salz, Pfeffer, Süssstoff und Chiligewürz herzhaft abschmecken. Mit Soßenbinder binden und in eine gefettete Auflaufform (ca. 3 l) geben. Käse fein reiben, mit Butter und Semmelbröseln verkneten und über das Chili bröseln. (ich geh´ da nach Gefühl vor deshalb die unverbindlichen Mengenangaben) Den Auflauf nun im Backofen auf der mittleren Einschubleiste bei 200°C ca. 20 Minuten überbacken. Dazu gönn´ ich mir ein Baguette-Brötchen und einen herben Rotwein.

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Vitamine Diät Wellness - Neue Antwort erstellen





pavlos
Gast






BeitragFr März 17, 2006 6:16 pm   Braucht man bei einer Diät zusätzliche Vitamine ?    Antworten mit Zitat      



guten tag.

seit ich meine „Frühlingsrollen“ auf der Hüfte los werden möchte fühle ich mich bei meiner Diät schlapp und müde.
Ich nehme täglich 1.600 Kalorien zu mir. Aber auch das Wellness macht mir keinen Spass mehr. Ich habe gehört, dass man Vitaminpräparate aus der Apotheke zusätzlich nehmen soll. Ist das richtig?
Oder was könnte es noch sein? Wer möchte mir helfen?

gruss!
pavlos



ascott
Gast






BeitragFr März 17, 2006 7:47 pm   Vitamine Diät Wellness    Antworten mit Zitat      



hallo!

ob ich Dir helfen kann stellt sich noch raus.
Bei einer Diät von täglich 1.600 Kalorien ist es schwierig und unter 1.000 Kalorien praktisch unmöglich den gesamten Vitaminbedarf zu decken. In solchen Fällen ist es sinnvoll, zusätzlich ein hochwertiges Multi-Vitamin-Tonikum, z.B. Florafit, das neben den wasserlöslichen Vitaminen B und C auch die fettlöslichen Vitamine A, D und E sowie ausgewählte Kräuter und Spurenelemente enthält zu nehmen. Aber auch viel trinken, so 2-3 Liter pro Tag das füllt den Magen. Viel frisches Obst und Gemüse. Die Bewegung: macht glücklich und kann Heißhungerattacken bremsen. Und eben auf die Vitaminversorgung achten.

cu,
ascott



Abnehmen - Diät - Diät Forum - Vitamine Diät Wellness - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum