Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Harzer Käsebrot mit Gänseschmalz
Zutaten * 1 Rolle Harzer Käse, ca. 125-150 g * 1 Schwarzbrot-Scheibe * Gänseschmalz * 1 Zwiebel * Kümmel, etwas Herstelllung Schwarzbrot dick mit Gänseschmalz (´ordendlich watt droff´) bestreichen. Harzer Käse in dicke Scheiben schneiden und das Brot damit belegen. Mit etwas Kümmel bestreuen. Zwiebel häuten und in Ringe schneiden. Über den Käse verteilen. Dazu gehört ein gut gekühltes Bier und möglichst noch ein "Klarer". Info: ===== Der Harzer Käse, kurz nur "Harzer" genannt, ist wohl die bekannteste Spezialität aus dem Harz. Die "Erfindung" des Harzers soll auf einen Schweizer ( :) ) zurückgehen, der 1787 eine Meierei im Harz übernahm. Er kam auf die Idee, den altbekannten Sauermilchkäse mit Edelschimmel zu impfen. So entstand der heutige "echte" Harzer Käse. Er gehört zu den Magerkäsen und darf sogar in einer Schlankheitsdiät gegessen werden. Selbstverständlich dann ohne Gänseschmalz oder Butter! * Gepostet von Joachim Meng (Jun. 1995) Stichworte Vorspeise , Harz/Heide , P1

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Leberdiät - Neue Antwort erstellen





briska
Gast






BeitragMi Dez 07, 2005 2:13 pm   Suche Infos über die Leberdiät beim Hund    Antworten mit Zitat      



guten tag.
Worauf muss ich denn besonders acht geben, wenn der Tierarzt eine Leberdiät anordnet. Das Problem bei meinem Dalmatiner ist, dass er an chronischen Schmerzen erleidet ist, seit 2 Jahren. Der Hund gehört meiner Mutter und ich möchte ihr mit guten Tips zur Seite stehen, da sie ihren Hund sehr gerne mag.
cu,
briska



pesky
Gast






BeitragMi Dez 07, 2005 2:30 pm   Leberdiät    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!
Der arme Hund. Das ist wirklich bedauerlich. Eine Leberdiät hat viele Maßnahmen zur Folge. Z.b. sollten die Blutwerte regelmäßig kontrolliert werden. Die Leber ist das Organ, das für die Entgiftung zuständig ist. Der Einsatz von Nahrungsergänzungsmittel ist zu empfehlen, z.b. Löwenzahn, weniger Fett dafür mehr Kalzium, da ich aber kein Tierarzt bin und dies auch nur weiß, da meine Tante mit Ihrem Hund das gleiche Problem hat, kann ich Euch nur raten, ohne Absprache mit dem Tierdoktor nichts unüberlegtes zu tun.
bye bye
pesky



Abnehmen - Diät - Diät Forum - Leberdiät - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum