Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Vorspeisen, Suppen Spargelpastetchen
Zutaten * 400 g dünne Spargelstangen * 0.5 l Wasser * 0.5 Tl. Salz * 100 g Champignons * 1 El. Zitronensaft * 4 Blätterteigpastetchen * (Fertigprodukt) * 100 g gekocheter Schinken ohne * Fettrand * 1 El. Butter * 1 El. Mehl * 2 El. Sahne * 1 Spur weisser Pfeffer * Spur Salz * 2 hartgekochte Eier Herstelllung Herstelllung Herstelllungszeit: 1 Stunde Den Spargel waschen, abtrocknen, dünn schälen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Die Spargelstücke darin etwa 15 Minuten kochen, dan abtropfen lassen. Vom Spargelwasser die hälfte abmessen. Den Backofen auf 200 Grad Celcius vorheizen. Die Champignons putzen, kurz abbrausen, trockentupfen und fein blättrig schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Pastetchen auf dem Rost im Backofen etwas 15 Minuten aufbacken. Den Schinken in Streifen schneiden. Für die Sauce die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl einstäuben, hellgelb anbraten und unter ständigem Rühren langsam mit dem Spargelwasser auffüllen. Die Sauce unter Rühren etwa 5 Minuten kochen lassen, mit der Sahne abrunden und mit dem Salz und dem Pfeffer abschmecken. Die Eier schälen, achteln und mit den Champignons, dem Spargel und dem Schinken in die Sauce geben. Das Ragout in die heissen Pastetchen füllen. Die Spargelpastetchen sofort servieren. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - besten Diäten - Akupunktur Diätpläne - Neue Antwort erstellen





cuba
Gast






BeitragMi Nov 02, 2005 2:10 pm   Wie ist das mit Akupunktur und den Diätplänen?    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!

Sagt mal kennt sich einer mit diesen Akupunktur Diätpläne aus oder hat es schon einmal versucht damit? Bringt denn das etwas?



cu,
cuba



mars
Gast






BeitragMi Nov 02, 2005 2:54 pm   Akupunktur Diätpläne    Antworten mit Zitat      



hallo!

Also ich muss ganz ährlich sagen das ich diese Diätpläne von der Akupunktur nicht gut finde. Ich habe das schon einmal versucht aber ohne Erfolg.

gruss!
mars



Gast







BeitragMo Jan 10, 2011 11:25 pm       Antworten mit Zitat      



Hallo allen,

ich habe in 8 Wochen 15 kg Fett und Wasser abgenommen und war und bin dabei gut gelaunt, fröhlich und freue mich meines Lebens.

Weil das offenbar ungewöhnlich ist und ich selbst berate und coache ... hab ich kurzerhand etwas erschaffen, die

New Energy Diet.

Mit dem Gesundheitszentrum Sanguinum, das ganzheitlich arbeitet und eine wundervolle Kur anbietet und dem, was ich lehre, ist es möglich, dauerhaft, lustvoll und nach kurzer Zeit auch mühelos Gewicht loszulassen und sein Wohlfühlgewicht zu halten.

Abnehmen, loslassen, all das beginnt im Verstand.

Wer mehr wissen möchte, ist herzlich willkommen.

Johanna-Merete Creutzberg



Abnehmen - Diät - besten Diäten - Akupunktur Diätpläne - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum