Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Grünzeug mit Knusperhäppchen
Zutaten * 2 Eier * 1 Eisbergsalat, klein * 1 Bd. Radieschen * 1 Grünzeuggurke * 2 Tomaten * 200 g Emmentaler-Käse * 1 Pk. Puten-Knusperhäppchen * 2 El. Öl * 350 ml Mandarinen, aus der Dose * 4 El. Mayonnaise * 100 ml Ketchup * Salz * Tabasco, einige Tropfen * Petersilie, zum Garnieren Herstelllung Eier ca. 10 Minuten kochen. Inzwischen Gemüse putzen und waschen. Grünzeug in Streifen, Radischen und Grünzeuggurke in Scheiben schneiden. Tomaten achteln. Käse in Stifte schneiden. Eier pellen und ebenfalls achteln. Vorbereitete Zutaten vermengen und auf einer Platte anrichten. Knusperhäppchen unaufgetaut im heissen Öl ca. 6 Minuten garen. Für die Sosse die Mandarinen abtropfen lassen und mit dem Mixstab pürieren. Mayonnaise, Ketchup und Mandarinenpüree verrühren, mit Salz und Tabasco würzig abschmecken. Putenhäppchen auf den Grünzeug geben, mit Petersilie garnieren. Sosse extra reichen.

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - gesunde Ernährung - Ernährungsbedarf - Neue Antwort erstellen





gisela
Gast






BeitragMo Nov 28, 2005 1:11 am   Allzuviel ist wirklich ungesund....    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!
Mein Ernährungsbedarf an Kirschen ist gedeckt. Letzte Woche war ich wieder mal nach langer Zeit bei Schwiegermuttern. Da stand so verführerisch eine Schüssel mit lecker aussehenden Kirschen. Da hab ich gnadenlos zugeschlagen. Die ganze Schüssel leergegessen und anschließen ein Glas Wasser getrunken, doof wie man halt ist, das Resultat war grauenhaft, ich hatte fürchterliche Bauchschmerzen, am liebsten hätte ich mir den Magen auspumpen lassen. Warum stört das Wasser die Kirschen? In jedem Obst ist doch Wasser enthalten.
cu,
gisela



schneeweiss
Gast






BeitragMo Nov 28, 2005 1:52 am   Ernährungsbedarf    Antworten mit Zitat      



hallo beisammen,
Nach dieser Aktion wäre mein Ernährungsbedarf auch gedeckt, das kann ich gut nachvollziehen, da ich als Kind auch nicht dran glauben wollte und ein Glas Wasser nach einer nicht unbeachtlichen Menge an Kirschen getrunken hab. Auf Steinobst Kernen sitzen allerdings Hefekeime, die durch die Magensäure unschädlich memacht werden. Wird die Säure durch Wasser verdünnt, klappt das nicht mehr. Die Kirschen gären im Bauch und der Schmerz ist das logische Resultat aus dieser Aktion. Also Kirschen Ja und Trinken nein oder zur Abwechslung vielleicht noch ein Kirschwasser hochprozentig.
bye bye
schneeweiss



Abnehmen - Diät - gesunde Ernährung - Ernährungsbedarf - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum