Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Kalbsbraten nach Greyerzer Art
Zutaten * 1200 g Kalbsbraten * Salz * Pfeffer * Paprika * 1 Spur Korianderpulver * 2 Spur Rosmarin; gemahlen * 2 Kartoffeln * 1 Karotte * 2 El. Bratbutter * 3 dl Rotwein * 3 dl Bouillon * 1 Zwiebel; besteckt mit * 1 Lorberblatt; und * 2 Nelke * 2 Knoblauchzehen FUER DIE KAESEKRUSTE * 6 Salbeiblätter * 150 g Greyerzer Käse, mild gerieben * 6 El. Paniermehl * 6 El. Rahm * Pfeffer * Muskatnuss Herstelllung Braten würzen. Kartoffeln und Karotte schälen und in Würfelchen schneiden. Braten in einem Bräter in der heissen Bratbutter rundherum kräftig anbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Den Bratfond mit Rotwein und Bouillon ablöschen. Zwiebel, Knoblauchzehen, Kartoffeln und Karotte zufügen. Das Braten in die Sauce legen und zugedeckt im 200 Grad heissen Ofen ca. 120 Minuten schmoren lassen. Von Zeit zu Zeit mit der Sauce übergiessen und nach der Halbzeit wenden. In der Zwischenzeit die Salbeiblätter hacken. Alle Zutaten für die Käsekruste gut vermengen. Das Braten aus dem Ofen nehmen, aus der Form heben und die Käse-Paniermehl-Masse darauf verteilen und fest andrücken. Den Backofen auf 250 Grad einstellen. Die Sauce mit den Kartoffeln und dem Gemüse in eine Pfanne abgiessen, die Zwiebel entfernen. Das Braten wieder in den Bräter legen und im heissen Ofen während ca. 15 Minuten backen, bis eine braune Kruste entstanden ist. Inzwischen die Sauce und das Gemüse mit dem Stabmixer pürieren und nochmals aufkochen. Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. * Orella, Heft 8, 1994

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Wieso bleibt die Waage stehen? - Neue Antwort erstellen





DenegNet


Angemeldet: 18.06.2006
Beiträge: 0
Wohnort: USA
Benutzer-Profile anzeigen

BeitragSa Apr 01, 2006 5:51 pm   Wieso nehme ich nicht weiter ab?    Antworten mit Zitat      



Hallo,

also ich erzähle mal wie alles angefangen hat:
also ich bin 15,170cm groß und wiege 62kg. Ich habe seit dem ersten Januar 10kg verloren, also ich wog 72kg.
Ich habe bewusst abgenommen, das heißt, dass ich meine ernährung umgestellt habe und mir die süßen sachen längere zeit verkniffen habe, d.h. jeden dritten tag mal etwas süßes. Und ich gehe jeden zweiten tag ins fitnessstudio und amche zuhause regel,äßig übungen. so habe ich meine 10 kilo runtergepackt. Aber ich würde gerne auf 60kg kommen um ein glattes ergebnis zu haben und in einem monat will ich die hürde zu 55kg angehen, aber vorsichtig.
Das einzige problem ist, das meine waage stehen bleibt, d.h sie schwankt immer zwischen 61,7 -62,3.
wieso ist das so? ich will das unbedingt schaffen.

wäre nett wenn ich antworten bekommen würde, danke
ciaoo Smile



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jayjay


Angemeldet: 13.02.2007
Beiträge: 2
Wohnort: St. Augustin
Benutzer-Profile anzeigen

BeitragDi Feb 13, 2007 8:57 am   Die "Set-Point"-Theorie    Antworten mit Zitat      



Die "Set-Point"-Theorie

Ist zwar eine Theorie aber die hat etwas an sich.
Bezogen auf das Körpergewicht bedeutet das folgendes: Bei Abweichungen vom natürlichen Gewicht durch eine herabgesetzte oder gesteigerte Nahrungsaufnahme reagiert der Körper mit Anpassung. Wenn beispielsweise durch eine Diät das Gewicht unter den "Set-Point" absinkt, wächst kompensatorisch der Appetit und der Energieverbrauch nimmt ab. Wird wieder normal gegessen, steigt das Körpergewicht wieder auf das vom "Set-Point" bestimmte Gewicht an.
Auch bei Dir ist das so, Dein Körper hat sich auf Sport und Kalorienreduzierung eingestellt und nimmt deshalb nicht weiter ab. Um weiter Ergebnisse zu erhalten ist der Beste Weg den Kalorienverbrauch heraufzusetzen durch mehr Bewegung oder durch Aufbau von mehr Muskeln. Letzteres hat den Nachteil das die Waage noch mehr nach oben geht da Muskeln mehr wiegen als Fett. Die gute Nachricht ist Du kannst mehr essen und einen niedrigeren Körperfettanteil behalten da Muskeln auch mehr Energie verbrauchen. Sogar im Ruhezustand.
Mein Tipp nicht nur auf die Waage schauen sondern auch die Zusammensetzung Deines Körpers bewerten, das kann auch ein Grund sein warum die Wagge bei Dir stehen bleibt, Du hast Muskeln aufgebaut im Fitnessstudio.
Gruss
Jayjay



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Abnehmen - Diät - Ernährungsforum - Wieso bleibt die Waage stehen? - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum