Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Gulasch mit saurer Sahne
Zutaten * 4 El. Schweineschmalz * 600 g Rindergulasch * 500 g Scharlotten * 1 El. Salz * 1/2 El. Pfeffer * 2 El. Paprika, edelsüss * 1 Prise Knoblauchpulver * 1/2 El. Kümmel, gemahlen * 1/8 l Bratenbrühe * 2 El. Rotweinessig * 1 El. Mehl * 3/8 l Sahne, sauer Herstelllung Schmalz in einem schweren Topf stark erhitzen. Braten hineingeben und unter öfterem Wenden in etwa 10 Minuten braun anbraten. Inzwischen die Scharlotten schälen und würfeln, zum Gulasch geben und 5 Minuten hell bräunen. Gewürze, Brühe und Essig dazugeben, die Hitze reduzieren. Das Gulasch im geschlossenen Topf leise gar schmoren, gelegentlich umrühren. Mehl mit etwas Sahne glatt verrühren, 10 Minuten vor Ende der Garzeit ins Gulasch rühren. Das Gulasch abschmecken, anrichten und die dicke Sahne darübergiessen. Dazu passt Kartoffelknödel oder Salzkartoffeln. Auch Nudeln. Tip: Für Gulasch sollte das Braten ein wenig von Fettadern und Sehnen durchzogen sein. Nur dann wird es schön saftig. Nacken, Kamm und Brust sind geeignete Stücke.

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Macrobiotische Diät - Neue Antwort erstellen





chandler
Gast






BeitragMo Dez 19, 2005 12:24 am   Was ist die Macrobiotische Diät?    Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!
Ein kleines Zwiegespräch hat mich dazu gebracht hier in diesem Forum das Thema Macrobiotische Diät zu diskutieren. Was mich angeht ich bin da ein totaler Anfänger. Während meine Frau sich da möglicherweise schon etwas besser auskennt. Ist diese Diätform abhängig von der Ernährung oder basiert diese Diät eher auf eine sportliche Betätigung in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung, da ich glaube diesen Begriff in Verbindung mit Sport schon einmal gehört zu haben.
danke!
chandler



Dorit
Gast






BeitragMo Dez 19, 2005 1:16 am   Macrobiotische Diät    Antworten mit Zitat      



Hallo,
Die Kushi Diät ist eine Macrobiotische Diät. Wie der Begriff schon vermuten lässt (Japanisch). Die Vorraussetzung so eine Diät konsequent auf längere Zeit durchführen zu können ist gute Kenntnisse im Lebensmittelbereich. Wenig Kalorien Hülsenfrüchte Soja und Fisch sind die Begriffe in diesem Zusammenhang. Der extrem niedrige Fettanteil ist dabei ausschlaggebend. Sport ist Mord.
cu,
Dorit



Abnehmen - Diät - Diät Forum - Macrobiotische Diät - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum