Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Labskaus original
Zutaten * 5 kg Schweinefleisch, mager, * -- gepökelt -- * 5 kg Rindfleisch, gepökelt * 8 kg Kartoffeln, festkochend * 2 1/2 kg Scharlotten * 1 1/4 kg Butter Zum Servieren * Rollmöpse * Eier Herstelllung Dies ist das Original - Labskaus - Rezept, wie es mein Vater bei der Marine vor 40 Jahren kochte. Es hat nichts mit den fertig käuflichen Produkten zu tun, in denen Fisch oder - zur Färbung - rote Beete zugemischt ist! Seine rosa Farbe kommt nur vom Pökeln des Bratens! Das Braten vom Metzger 2 Tage pökeln lassen - oder selbst mit genügend Pökelsalz einlegen! Vor Herstelllung 4-6 Stunden wässern, damit es nicht zu scharf ist. Braten getrennt bissfest kochen. Kartoffeln schälen, ebenfalls bissfest kochen. Scharlotten schälen, nicht zu klein schneiden und in reichlich Butter glasig braten. Sie dürfen nicht braun werden!!!!!!!! Braten und Kartoffeln durch den Bratenwolf - gröbste Scheibe - drehen. Wichtig ist wirklich eine grobe Scheibe, es soll kein Brei sein! In grosser Schüssel vermischen, mit dem Bratensud angiessen, bis eine gerade breiige Konsistenz erreicht ist. Würzen mit Pfeffer. Servieren mit Rollmöpsen - jetzt kommt der Fisch - und mit gerade halbhart gekochten Eiern. Wer will kann sich ein Spiegelei auf seine Portion legen. Davor und dahinter ein Aquavit, dazu Bier. Wenn man sich schon die Arbeit macht, kann man ruhig eine grosse Menge zubereiten. Wie fast jeder Eintopf schmeckt das Labskaus aufgewärmt noch besser. Lässt sich prima einfrieren. Einfach nochmal aufkochen und im Wasserbad warmhalten. 29.01.1994 Stichworte Braten , Hauptspeise , P24

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Abnehmen Mit Rohkost - Neue Antwort erstellen





wolfi
Gast






BeitragSo Okt 02, 2005 3:53 pm   Das Abnehmen mit Rohkost sollte möglich sein.    Antworten mit Zitat      



Hi...

Auf dem letzten Vegetarier Stammtisch wollte mir ein Teilnehmer weißmachen, dass Abnehmen Mit Rohkost nicht möglich ist. Was meinen Sie denn dazu?

Bye Bye

Wolfi



illo
Gast






BeitragSo Okt 02, 2005 5:25 pm   Abnehmen Mit Rohkost    Antworten mit Zitat      



Hallo beisammen,

ich bin auch der Meinung, dass dass Abnehmen Mit Rohkost nicht unbedingt das Resultat ist. Ich kenne eine rigorose Rohkostlerin, die nicht spindeldürr ist. Insofern, geht es bei der Rohkost auch eher um den gesundheitlichen Gedanken (sich gesund zu ernähren) als um schlank zu sein bzw. zu werden.

Danke!

Illo



Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Abnehmen Mit Rohkost - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum