Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Brasilianischer Rahmbraten
Zutaten * 1500 g ausgebeinter Schweinekamm * 1 mittl. Dose Champignons * 1 Pk. Rahm * 6 Scheibe Emmentaler Käse * Brasil-Grill-Gewürz Herstelllung Schweinekamm mit Brasil-Grill-Gewürz mässig einwürzen und 2 Tage im Kühl schrank ziehen lassen. Von allen Seiten anbraten. Schweinekamm, Saft der Champignons und 1/8 Liter Wasser in einer feuerfesten Form im vorgeheizten Backofen bei 175 - 200 Grad ca. 1 1/2 bis 2 Stunden garen. Rahm über den Braten giessen, Champignons zugeben, Bratensaft bei Bedarf mit Brasil-Grill-Gewürz etwas abwürzen und nach Belieben abbinden. Käsescheiben über den Braten legen und bei 175-200 Grad im Backofen ca. 10 Minuten überbacken. Originalrezept aus unbekannter Quelle

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Monduhr Monddiät - Neue Antwort erstellen





fikret
Gast






BeitragSo Okt 02, 2005 4:30 pm   Was ist die Monduhr Monddiät?    Antworten mit Zitat      



Hallo beisammen,
also an der Diätauswahl mangelt es ja wirklich nicht, jetzt erzählte mir meine Nachbarin das sie durch die Monduhr Monddiät abgenommen hat. Stimmt, sie hat abgenommen mindestens 10 kg, dass fiel mir letztens auch auf. Aber da ich sie nicht so gut kenne habe ich nicht genauer nachgefragt. Bitte was ist die Monduhr Monddiät??? Freue mich über Infos.
Danke!
Fikret



mirco
Gast






BeitragSo Okt 02, 2005 5:07 pm   Monduhr Monddiät    Antworten mit Zitat      



Hallo Fikret!
Bei der Monddiät richtet man sich nach der Monduhr, d. h. der Vollmundtag ist ein Fastentag mit entschlackenden Nahrungsmitteln und viel Wasser und Tee. Beim darauffolgenden abnehmenden Mond konzentriert man sich auf Vollkornprodukte und basische Lebensmittel wie Kartoffeln etc. So geht es dann weiter bis der Mond dann wieder zunimmt und man dann wieder das reichhaltige Essen reduzieren muss. Meiner Meinung zu kompliziert, aber schau doch mal auf -womenweb- da gibt es einen Plan für die Monddiät.
Gruss!
Mirco



Abnehmen - Diät - Diät Forum - Monduhr Monddiät - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum