Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Bratengerichte Rinderbraten nach Elsässer Art
Zutaten * 800 g Rindfleisch aus der Keule * 40 g Butterschmalz * 2 große Scharlotten * 4 El. Wacholderschnaps * 800 g Sauerkraut, roh * 5 Wacholderbeeren * 500 g Kartoffeln * 1 Tl. Speisestärke * Salz * Pfeffer Herstelllung 1. Rindfleisch mit Küchengarn sorgfältig binden 2. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Das Braten darin braten, bis es eine braune Kruste bekommt. 3. Scharlotten schälen, würfeln, zu dem Braten geben. 4. Mit dem Wacholderschnaps flambieren, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Wasser bedecken. 5. Zugedeckt 2 Stunden bei milder Hitze schmoren lassen. 6. Sauerkraut zusammen mit Wacholderbeeren in 1/4 l Wasser oder Weißwein 30 min. garen. 7. Kartoffeln schälen, waschen und 20 min. vor Ende der Garzeit in den Bräter geben. 8. Braten und Kartoffeln aus dem Bräter nehmen, Braten 15 min. zugedeckt ruhen lassen. Kartoffeln in eine vorgewärmte Schüssel geben, Bratfond etwas einkochen. Speisestärke in 3 Tl. Wasser anrühren, den Fond damit binden, danach durch ein Haarsieb gießen. 9. Sauerkraut auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit dem in Scheiben geschnittenen Braten belegen. Einen Teil des Bratenfonds darübergießen, den Rest in eine Sauciere füllen. Auch die Kartoffeln dazu reichen.

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Diät Forum - Schlankheitssuppe - Neue Antwort erstellen





lady
Gast






BeitragDo Nov 24, 2005 1:14 pm   Funktioniert das mit den Schlankheitssuppen?    Antworten mit Zitat      



Hi...
Welche Suppen verdienen den Namen Schlankheitssupe. Das ist so warum ich danach frage. Ich liebe Suppen und ich liebe auch das Essen. Jetzt ist das natürlich für jemanden der geren abnehmen möchte diese Kombination aus Suppe und Hautpmahlzeit nicht gerade ideal. Oder besser gesagt nicht so geeignet. Was sagt Ihr dazu?
bye bye
lady



isabel
Gast






BeitragDo Nov 24, 2005 1:35 pm   Schlankheitssuppe    Antworten mit Zitat      



Hallo,
Die perfekte Schlankheitssuppe hat meiner Meinung nach wenig Kalorien und ist reich an Ballaststoffen. Das Ideale in dieser Richtung ist meiner Meinung nach auch, die Kombination aus Scharf und Fettarm. Wenn Du daraus eine Suppe machst, kommst Du Deiner Idealsuppe schon ganz nach. Frisches Gemüse in Wasser weichkochen. Nur ganz wenig von einer Suppenbrühe hinzu und das ganze kräftig würzen mit Pfeffer und scharfen Chilli oder Paprikaschoten. Davon kannst Du soviel essen bis Du satt bist. Auf den Rest musst Du allerdings verzichten.
cu,
isabel



Abnehmen - Diät - Diät Forum - Schlankheitssuppe - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum