Gesund Abnehmen

Diäten - Ernährung - Abnehmen

Infos zur gesunden Ernährung, Diäten und Abnehmen

FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Benutzergruppen Benutzergruppen
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Einloggen f. private Mails Einloggen f. private Mails
Login Login

Neue Antwort erstellen





Geflügelgerichte Glasierte Ente
Zutaten Ente / Fond * 1 Ente ca. 2,6 kg * 1 Stange Lauch * 2 Scharlotten * 1 Karotte * 100 g Sellerie * 1 El. weisse Pfefferkörner Paste / Sauce * 2 Knoblauchzehen * 2 rote Chilischoten (frisch) * 2 El. Speisestärke * 4 El. Sojasauce * 6 El. Honig * 8 El. Zitronensaft * 1 Cayennepfeffer Herstelllung 1. Am Vortag Ente kalt abspülen. Das Gemüse waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Die Enten und das Gemüse in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Lorbeerblätter und Pfefferkörner dazugeben. Bei mittlerer mittlerer Hitze aufkochen und weitere 20 Minuten kochen lassen. Ab und zu abschäumen. Die Ente aus dem Fond nehmen, erkalten lassen und über Nacht kühl aufbewahren. Teil vom Fond aufheben. Der Rest ist gut anders- weitig zu verwerten. 2. Am nächsten Tag den Backofen auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Rost auf der 2. Einschubleiste von unten in den Backofen schieben und die Fettpfanne in die unterste Einschubleiste geben. Die Ente mit der Brust nach oben auf den Rost legen und 30 Minuten im Backofen braten 3. Den Knoblauch schälen und durchpressen die Chilischoten putzen Kerne ent- fernen und fein würfeln. Die Stärke mit Wasser, Zitronensaft, Sojasauce, Honig, Knoblauch und Chilischoten aufkochen. So lange weiter kochen, bis eine cremige Paste entsteht. 4. Ente aus dem Backofen nehmen und dünn mit der Paste einstreichen, die Hälfte der Paste soll übrigbleiben. Die Ente weitere 15-20 Minuten in den Backofen geben. Die restliche Paste mit dem beiseite gestellten Entenfond aufkochen und auf die Hälfte einkochen, dann mit Cayenne würzen. 5. Die Ente aus dem Backofen nehmen und die Brust auslösen. Den Backofen ausschalten und die Ente ohne Brust für etwa weitere 15 Minuten in den Backofen schieben. 6. Die Brust in Scheiben schneiden, mit der Sauce, Ingwer-Rotkraut (siehe Rezept) Kartoffelknödel Halbundhalb servieren. Die Entenkeulen und -flügel anschliessend servieren. Anmerkung: Das Entenfleisch bleibt saftiger bei einer reduzierten Kochzeit (Abs.1) von 12 Minuten und einer Bratzeit (Abs.2) von 35 Minuten. *

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Vitamine Nahrungsergänzungsmittel - Neue Antwort erstellen





tulip
Gast






BeitragDo März 09, 2006 2:39 pm   Gibt es Vitamine als Nahrungsergänzungsmittel?    Antworten mit Zitat      



hallo!

Ich wollte mal fragen ob es auch Vitamine als Nahrungsergänzungsmittel gibt und dann eben in welcher Form.Können das zum Beispiel diese Auflöstabletten sein?

danke!
tulip



elfi
Gast






BeitragDo März 09, 2006 3:54 pm   Vitamine Nahrungsergänzungsmittel    Antworten mit Zitat      



hallo beisammen,

ja es gibt auch Vitamine als Nahrungsergänzungsmittel,wie du schon selber als Beispiel nennst,können das diese Tabletten sein,die sich in Wasser auflösen,mit verschiedenen Geschmacksrichtungen.

bye bye
elfi



purnatur
Gast






BeitragMo Mai 08, 2006 10:23 am   Wozu Pillen?    Antworten mit Zitat      



Hallo! Wozu Pillen schlucken, wenn es doch genug Obst und Gemüse gibt?
Natürlich muss man dann schon zu BIO Obst und Gemüse greifen, denn erstens sind da die Vitamine noch zur Gänze erhalten und zweitens wurden sie nicht mit Gift und Chemie behandelt.



heinzelmännchen


Angemeldet: 11.03.2007
Beiträge: 10

Benutzer-Profile anzeigen

BeitragMo Mai 14, 2007 10:20 am   Re: Vitamine Nahrungsergänzungsmittel    Antworten mit Zitat      



tulip hat folgendes geschrieben:
hallo!

Ich wollte mal fragen ob es auch Vitamine als Nahrungsergänzungsmittel gibt und dann eben in welcher Form.Können das zum Beispiel diese Auflöstabletten sein?

danke!
tulip


Very Happy Hallo !
Ja, es gibt genügend solcher Produkte, aber die Frage ist- taugen auch alle was ????
Habe eine hervorragende Firma entdeckt, die nur auf rein pflanzlicher Basisi arbeitet und das merkt man den Sachen auch an. Nur pflanzliche Stoffe können von unseren Zellen aufgenommen werden. Die Firma aus Bayern hat sogar noch n RIESEN-Pluspunkt mehr : wer meint dass er mit den Produkten nicht klarkommt oder zufrieden ist, bekommt sein Geld zurück. Man kann also bis zu 30.Tg. ausprobieren und dann also auch angefangene Pack. zurückschicken. Also-NULL RISIKO .
Das Vitaminpräparat gibts in Pulver- oder Kapselform, wobei die Kapseln ein absoluter Preishit sind. Ich selbst nehme das Pulver, weil sehr viel mehr Ballaststoffe drin sind . Bestellen tu ich meine Präparate und die Kosmetik auf der Seite xxxxxxxxxxxxxxxx - Da gibts viele Seiten (wegen Eigenwerbung gelöscht)
Tschüßi



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Abnehmen - Diät - Forum Ernährung - Vitamine Nahrungsergänzungsmittel - Neue Antwort erstellen


Kontakt/Impressum